Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Guiliano De Nunzio erzielt das 1:0 nach 35 (!!!!) Sekunden

FCN II - SV Kickers Büchig 2 : 0 (1:0)

Einen verdienten 2:0 Sieg feierte der FCN II gegen einen in den letzten Spielen stark auftretenden SV Kickers Büchig. Bereits nach 35 Sekunden lag der FCN II durch ein Tor von Guiliano De Nunzio in Front und erzielte damit den wohl schnellsten Treffer in dieser Saison in der Landesliga Mittelbaden.

Die große Chance zum Ausgleich hatten die Gäste wenig später durch Cebrail Yigit. Doch Bünyamin Karagöz hielt den von ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter souverän (14.). Nach Vorarbeit von Lucas Merk hatte David Kunzmann das 2:0 auf dem Fuß, aber Kunzmann scheiterte nur knapp (27.) Nach einer halben Stunde kam Büchig stärker auf. Die FCN-Abwehr stand jedoch relativ sicher. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Büchigs Torwart Haas eine Bogenlampe von Sebastian Schönthaler gerade noch über die Latte lenken.

Nach dem Wechsel hatte die Rhein-Elf Glück, dass Büchig innerhalb von einer Minute durch Doll und Seibert vor dem Tor zu inkonsequent agierte und den möglichen Ausgleich vergab (52.). Das war das entscheidende Manko der Gäste, die zu fahrlässig mit ihren sich bietenden Chancen umgingen. Auch der FCN II hatte Möglichkeiten, die Vorentscheidung frühzeitig herbeizuführen. Kunzmann (64.) und der eingewechselte Christian Müller scheiterten knapp (76.). Aber dann war es soweit. Nach toller Vorarbeit von David Kunzmann nahm sich Christian Müller ein Herz. Sein Schuss aus 17 Metern schlug zum entscheidenden 2:0 (80.) am verdutzten Haas im Büchiger Tor ein. Die Entscheidung war gefallen. In der Schlussminute versagte der stark auftretende Bünyamin Karagöz den Gästen den Ehrentreffer, als er nach einen guten Aktion von Aykut Kursunlu bravourös rettete.

Ein verdienter Sieg einer mit breiter Brust auftrumpfenden jungen Nöttinger Mannschaft, die weiter Lust auf mehr macht. Einen schönen 1. Mai ...

FCN II: Karagöz –Sahin, Schönthaler, Mall, M. Hecht-Zirpel, Rhein (70. Müller), Haußer, Wolf (53. L. Hecht-Zirpel), Merk (49. Abou-El-Hassan), Kunzmann, De Nunzio

Tore: 1:0 De Nunzio (1.), 2:0 Müller (80.)

Schiedsrichter: Domenico Di Rosa (Ettlingen)

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 123
  • Tor Niklas
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 6
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 91
  • Noah
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 137
  • FCN vs. Freiburg 39
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • Mannschaftsfoto 2324
  • FCN vs. Freiburg 111
  • FCN vs. Freiburg 1