Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Mironow, Kunzmann und Novak treffen für die Weidlich-Elf

FCN II – 1. FC Ersingen  3 : 0 (1:0)

Einen klaren 3:0 Erfolg feierte der FCN II gegen den 1. FC Ersingen und sollte sich damit wohl endgültig aus dem Abstiegskampf verabschiedet haben.

Nach schöner Vorarbeit von Andi Mall erzielte Alexander Mironow bereits in der 9. Minute die Führung für den FCN II. Wenig später fast exakt die gleiche Szene mit den gleichen Protagonisten, aber diesmal scheiterte Mironow an Ersingens Keeper. Nach einer Unachtsamkeit in der Ersinger Abwehr verpasste Lars Kuhn das 2:0 (22.). Ersingen hatte durch Tristan Rajkovic nach einer guten halben Stunde die erste echte Chance im Spiel. Kurz vor der Pause musste FCN-Keeper Bünyamin Karagöz sein ganzes Können aufbieten, um den Ersinger Ausgleich zu verhindern.

Nach dem Wechsel hatte Ersingens Philipp Jany die erste Chance, sein Schuss ging jedoch knapp am Tor vorbei. Alexander Mironow hatte nach schönem Zuspiel von Mathis Hecht-Zirpel das erlösende 2:0 auf dem Fuß, aber wieder rettete Ehrismann im Ersinger Tor (56.). Vier Minuten später war es dann aber soweit. Der starke Alexander Mironow bediente mustergültig David Kunzmann, der zum 2:0 einnetzen konnte. Zwei Minuten später hielt Karagöz bravourös gegen Marcel Farr und man durfte durchpusten. In der 65. Minute die endgültige Entscheidung: Freistoß Mironow auf Daniel Novak und der köpfte unbedrängt in die Ersinger Maschen. In den Schlussminuten hatten beiden Teams noch Möglichkeiten zu einem Treffer. Mit dem Schlusspfiff traf Kai Müller leider nur den Innenpfosten.

Ein verdienter Sieg einer engagiert auftretenden Weidlich-Elf, die nicht nur kämpferisch, sondern in vielen Phasen auch spielerisch mehr als zu überzeugen wusste.

FCN II: Karagöz – Mall, Bischoff (43. M. Hecht-Zirpel), Helfrich, Novak, Kunzmann, L. Hecht-Zirpel, Staffl (69. Zenko), K. Müller, Mironow, Kuhn (46. Rhein)

Tore: 1:0 Mironow (9.), 2:0 Kunzmann (60.), 3:0 Novak (65.)

Schiedsrichter: Marcus Braunert (Mannheim)

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • aa Frau
  • FCN MaFo 2122
  • U23 MaFo II
  • Gür u Erne am Boden
  • De Santis
  • 1 Zuschauer
  • Luftkampf
  • Weidlich Maske II
  • Schönthaler Kopf
  • Tor Niklas
  • Noah
  • Torraum
  • Jubel
  • Heers u
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Jubel Ausgleich NSU
  • FCN Neuzugänge 2122