Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

32 ReichenbachU23 - TSV 05 Reichenbach 1 : 2 (0:2)

Reichenbach gewinnt glücklich bei der U23

Der TSV 05 Reichenbach gewann mehr als glücklich bei der U23 des FCN mit 1:2 (0:2) und machte einen wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft.

Leider stand einmal mehr der Schiedsrichter und sein Gespann mit zum Teil fragwürdigen Entscheidungen auf beiden Seiten im Mittelpunkt der Kritik. In einem umkämpften, aber keineswegs überharten Spiel, sprechen acht gelbe (FCN) und sechs gelbe Karten für Reichenbach und zwei gelb-rote Karten für den FCN eine Sprache für sich.

Bereits nach einer guten Viertelstunde verweigerte der Schiri nach einem klaren Foul an Manuel Niesner dem FCN den fälligen Strafstoß. Nach 10 Minuten war die U23 im Spiel und bot dem Ligaprimus mehr als Paroli. Nach 22 Minuten hatte Daniel De Oliveira die erste dicke Chance im Spiel, agierte aber zu eigensinnig. Nach einem Eckball – der FCN reklamierte, dass der Ball zuvor im Aus war –  erzielte Hagen Essig das 0:1 für den Gast (38.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Daniel de Oliveira den Ausgleich auf dem Fuß. Im direkten Gegenzug bekam Reichenbach einen Strafstoß zugesprochen, obwohl ein Gästespieler zuvor klar im Abseits stand. Peguy Tchana Yopa ließ sich das Geschenk nicht entgehen und verwandelte sicher zum 0:2 (45.+1).

Die U23 kam gut aus der Kabine und drängte auf den Ausgleich. Alex Hoffmann erzielte den verdienten Anschlusstreffer zum 1:2 (55.). Wenig später hatte Manuel Niesner den Ausgleich auf dem Kopf. Daniel de Oliveira und Lukas Hecht-Zirpel mit fulminantem Fernschuss hatten die Doppelchance zum vermeintlichen Remis. Nach einer gelb-roten Karte für Daniel de Oliveira schwächte sich die U23 selbst. Die folgende Überzahl für Reichenbach war jedoch nicht erkennbar. Der FCN spielte weiter auf Augenhöhe und hatte immer wieder Möglichkeiten zum Ausgleich. Ein herrlicher Schuss von Domenic Vidojkovic verfehlte nur um Zentmeter das Tor (90.). In der Folge gab es hinter dem Tor ein Gerangel zwischen TSV-Torwart Daniel Beisser und Alex Hoffmann. Daniel Beisser zeigte sein bekanntes großes schauspielerisches Talent und mimte den sterbenden Schwan. Der Schiedsrichter bewies auch hier wenig Fingerspitzengefühl und zeigte Alex Hoffmann die zweite gelb-rote Karte in diesem Spiel (90.+2).

Zwar gibt es eine für alle einsehbare Videoaufzeichnung des Spiels und jeder kann sich sein eigenes Urteil bilden, aber ...

Bereits am Dienstag (19.15 Uhr) geht es für die U23 beim Nachholspiel bei Kickers Büchig (Kunstrasen in Diedelsheim) weiter.

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 6
  • Mannschaftsfoto 2324
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 137
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 91
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • FCN vs. Freiburg 111
  • Tor Niklas
  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 39
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 1
  • FCN vs. Freiburg 123