Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Titel HambrückenFV Hambrücken - FCN U23  3 : 2  (2:0)

Unnötige Niederlage der U23 in Hambrücken

Mit 3:2 (2:0) verlor die U23 des FCN beim FV Hambrücken und holte sich die zweite Saisonniederlage der Marke „unnötig wie ein Kropf“ ab.

Vorne macht man die Dinger nicht und hinten ... Ein Zuschauer bemerkte: „Nöttingen hat alle fünf Tore gemacht“. Ganz so war es natürlich nicht. Es waren keine 90 Sekunden gespielt als man nach einer Standardsituation durch einen Treffer von Jonathan Drollinger mit 1:0 ins Hintertreffen geriet. Aber man nahm schnell das Heft in die Hand und war klar spielbestimmend. Marlon Klaus hatte die dicke Chance zum Ausgleich (16.). Nach einem fulminanten Lauf fast über das ganze Feld von Benedikt Specht, war es erneut Marlon Klaus, der knapp scheiterte (31.). Jetzt hatte man Chancen im Minutentakt. Dominic Vidojkovic (33.), Alex Hoffmann (34.), erneut Vidojkovic (37.), Klaus (37.) ... das Runde wollte nicht ins Eckige. Es kam wie es kommen musste. Nach einem unnötigen Ballverlust hinter der Mittellinie, lief Mehmet Bozkurt allein aufs Tor zu und netzte abgezockt mit der zweiten Chance im ganzen Spiel zur 2:0 (39.) Halbzeitführung für die Gastgeber ein.

Die zweite Hälfte begann gut. Benni Specht bediente den eingewechselten Mathias Schäfer und es stand nur noch 2:1 (49.). Als Tim Bischoff mit einem Traumschuss der 2:2 (57.) Ausgleich gelang, schien die U23 klar auf der Siegerstraße angekommen. Die Köpfe der Hambrückern hingen tief. Aber denkste ... Man ließ sich kurz vor dem Strafraum den Ball abluchsen und Nils Jäckle erzielte mit einem Heber die erneute Führung für die Gastgeber zum 3:2 (64.). Es folgte ein Bruch im Spiel des FCN. Hambrücken bekam die zweite Luft und die junge FCN-Elf agierte zerfahren mit vielen langen Bällen. In der Nachspielzeit hatte Nico Wiesner nochmals das 3:3 auf dem Fuß, aber heute war irgendwie ein gebrauchter Tag ...

Am nächsten Spieltag empfängt die U23 am Sonntag (14.30 Uhr) den ATSV Mutschelbach II.

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • U23 MaFo II
  • FCN Neuzugänge 2122
  • Schönthaler Kopf
  • Jubel Ausgleich NSU
  • FCN MaFo 2122
  • 1 Zuschauer
  • Torraum
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Jubel
  • Weidlich Maske II
  • Heers u
  • Luftkampf
  • aa Frau
  • Tor Niklas
  • De Santis
  • Noah
  • Gür u Erne am Boden