Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

MR5 7495.jpg Lukas HECHT ZIRPEL 6 FCNTrotz Traumtor von Lukas Hecht-Zirpel keine Punkte

1. FC 08 Birkenfeld - FCN U23   3 : 2  (1:1)

Die U23 des FCN unterlag nach 90. + 9 (!!) Minuten in einem am Schluss sehr hektischen Spiel beim 1. FC 08 Birkenfeld mit 3:2 (1:1.). Die erste Chance hatte Daniel Faas für die Gastgeber (20.). Aber im direkten Gegenzug brachte Kapitän Lukas Hecht-Zirpel mit einem Traumschuss aus 22 Metern Marke „Tor des Monats“ seine Mannschaft im 0:1 (21.) in Führung.

Die Fuchs-Elf spielte stark, aber auch Birkenfeld hatte jetzt Möglichkeiten. Patrick Pagna hatte das 2:0 auf dem Fuß, spielte aber nach einem klaren Foul von Birkenfelds Keeper statt auf den fälligen Elfmeter zu warten fairerweise weiter. Sein Schuss wurde dann von einem Birkenfelder von der Linie gekratzt. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff musste man nach einem Eckball unnötigerweise den 1:1 Ausgleich durch Raphael Krämer hinnehmen (45.).

Nach dem Wechsel konnte die U23 nicht mehr an die starke Leistung vom ersten Durchgang anknüpfen. Man tat einfach zu wenig fürs Spiel. Die Partie verflachte immer mehr. Trotzdem die zu diesem Zeitpunkt überraschende Führung für Birkenfeld durch Roberto Stoffel (70.). Jetzt übernahm der FCN wieder mehr die Initiative. Aberrahim Moussaref Benhafsa hatte mit seinem Schuss Pech (77.). Auch den Schuss von Yannik Fuchs konnte Kraft im Birkenfelder Tor nur mit Mühe meistern (87.). Der soeben eingewechselte Manuel Römer erzielte die vermeintliche Entscheidung mit seinem ersten Ballkontakt (90.) zum 3:1.

Nach einer umstrittenen Situation im Strafraum konnte Arif Metic nochmals für den FCN zum das 3:2 (90.+3) verkürzen. Die Gastgeber reklamierten Foul an Torhüter Kraft. Nach einer längeren Behandlungspause und viel Hektik und Diskussionen ging es weiter. Aber zu einem Punkt reichte es nicht mehr.

Dass die Nerven bei den Birkenfeldern blank liegen, zeigte sich u.a. darin, dass Birkenfelds Trainer Bruno Martins in der Schlussphase von der Bank verwiesen wurde und Marco Schröder nach dem Schlusspfiff wegen Schiedsrichterbeleidigung mit der roten Karte bestraft wurde.

Eher erheiternd stimmte die zwischenzeitliche Birkenfelder Eingabe auf www.fussball.de mit dem Endstand von 33:2 …

FCN U23: Prehn – M. Hecht-Zirpel, Walch Sollorz, Merk (87. Schwarz), Moussaref Benhafsa, L. Hecht-Zirpel, Y. Fuchs, Bitzer, Pagna, Bozkaya (80. Kilic)

33 zuzu 2

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN vs. Freiburg 91
  • FCN vs. Freiburg 1
  • MaFo 2324 1600
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FCN vs. Freiburg 111
  • FCN vs. Freiburg 137
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • Tor Niklas
  • 1 Zuschauer
  • Mannschaftsfoto 2324
  • FCN vs. Freiburg 39
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Noah