Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

SchoenthalerS. Schönthaler gleicht vor dem Wechsel zum 1:1 aus

FCN II - FV 09 Niefern  1 : 1  (1:1)

Mit 1:1 (1:1) trennte sich der FCN II vom FV 09 Niefern. Niefern ging früh durch Daniel Weiss (9.) in Führung, hatte kurz zuvor aber schon zwei dicke Chancen. In der Folge nahm der FCN II das Heft in die Hand und war die spielbestimmende Mannschaft.

Giuliano De Nunzio hatte nach Vorarbeit von Mattia Maggio den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber knapp (25.). Auch Daniel Faas konnte den Ball knapp zehn Minuten später zum Leidwesen des FCN-Anhangs leider nicht im Tor unterbringen. Sechs Minuten vor dem Pausenpfiff war es dann aber soweit. Sebastian Schönthaler fälschte einen Schuss von Dennis Schneider zum verdienten 1:1 ab (39.). Nur eine Minute später hatte Dennis Schneider gar das 2:1 auf dem Fuß.

Nach dem Wechsel drei dicke Möglichkeiten für die Rhein-Elf. Mattia Maggio scheiterte am Torwart (56.), Dennis Schneiders Schuss ging Millimeter am Tor vorbei (57.) und Nico Rhein konnte freistehend den Ball nicht an Dennis Glöckner im Nieferner Tor (58.) unterbringen. Demgegenüber stand ein Lattenkracher der Gäste (61.). Wenig später überlief Mattia Maggio nach einem langen Ball drei (!!) Gästespieler, war allein auf dem Weg zum Tor und ... der Linienrichter hob die Fahne wg. angeblichen Abseits. Kopfschütteln auf allen Seiten. Die letzten 20 Minuten gehörten klar den Gästen aus Niefern. In der Schlussphase hatte der FCN II dann auch Glück, dass Niefern nach dicken Chancen von David Kaul (82.) und Cem Tatar (83. + 90.) den Sack nicht zumachte.

Unter dem Strich ein gerechtes Unentschieden in einem Spiel, in dem sich beide Teams nichts schenkten.

FCN II: Wentzel – Holona (11. S. Augenstein), Walter, Schönthaler, Bergmann, Rhein (79. Schweickert), L. Hecht-Zirpel, Schneider, Faas (62. Merk), De Nunzio (84. Karl). Maggio

Tore: 0:1 Weiss (8.), 1:1 Schönthaler (39.)

Schiedsrichterin: Evelyn Holtkamp (Mannheim)

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 91
  • FCN vs. Freiburg 39
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 137
  • FCN vs. Freiburg 123
  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 1
  • Noah
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 111
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • Tor Niklas
  • Mannschaftsfoto 2324