Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

BinishiWichtiger "Dreier" im Abstiegskampf

FCN II - SV Langensteinbach  2 : 1  (1:1)

Mit 2:1 (1:1) besiegte der FCN II den SV Langensteinbach und konnte den zweiten Sieg in Folge einfahren. Die erste Chance im Spiel hatte Jonathan Walch. Doch Langensteinbach konnte im letzten Moment zum Eckball klären. Jetzt klappte es besser!

Der Eckball von Lucas Merk landete punktgenau auf dem Kopf von Jonathan Walch und es stand 1:0 (8.). Die Gäste kamen stärker auf. Denis Holona rettete akrobatisch vor der Linie und verhinderte den möglichen Ausgleich (22.). Nach einem unnötigen Foul im Strafraum konnte Osman Köktas per Strafstoß zum 1:1 (30.) Halbzeitstand ausgleichen.

Die erste Chance nach dem Wechsel hatte Marcus Karl nach schönem Zuspiel von Daniel Faas. Doch sein Schuss landete über dem Tor (47.). Nach einem Freistoß der Karlsbader hatte die Rhein-Elf Glück, dass der Ball an die Latte krachte (53.). Nach 68. Minuten die spielentscheidende Szene: Guiliano De Nunzio setzte sich energisch durch und bediente den kurz zuvor eingewechselten Gentijan Binishi, der nur noch zum vielumjubelten 2:1 einschieben brauchte. Langensteinbach warf nun alles nach vorne, ohne sich aber eine echte Torchance erarbeiten zu können. Immer wieder liefen sich die Gäste an der aufopferungsvoll kämpfenden FCN-Defensive fest. Mit unbändigem Siegeswillen brachte man den Sieg über die Zeit, holte wichtige drei Punkte und zeigte, dass man im Abstiegskampf angekommen war.

FCN II: Wentzel – Holona, Schönthaler, Walch (63. S. Augenstein), Sahin, Faas, L. Hecht-Zirpel, Schneider, Merk (46. Schweickert), Karl (63. Binishi), De Nunzio (87. Rhein)

Tore: 1:0 Walch (8.), 1:1 Köktas (30; FE), 2:1 Binishi (68.)

Schiedsrichter: Pascal Weschenfelder

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • 1 Zuschauer
  • aa Frau
  • CfR 5
  • HP Tor
  • Spielberg C. Fuchs
  • Dups
  • CfR 1
  • Dietlingen
  • hintergrundbild3
  • U23 Neuzugänge
  • Weidlich Maske II
  • 2 HP
  • OL Neuzugänge
  • FC Nöttingen Mannschaftsfoto 2021