Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

DFB U17Wie die Profis ...

U17 bei der deutschen Futsal-Meisterschaft

Für drei Tage durften sich die B-Junioren des FC Nöttingen (17) fühlen wie die Profis.

Übernachtung in Duisburg, Foto-Shooting, Videoaufnahme, Spiele mit Liveübertragung und Kommentar – das Ganze bei der deutschen Futsal-Meisterschaft am vergangenen Wochenende. Eines vorneweg: Für den Titel hat es nicht ganz gereicht. Die Mannschaft von Trainer Patrick Sulzer blickt auf ereignisreiche Wochen zurück. Als Kreismeister im Futsal sicherte man sich den badischen Meistertitel, völlig überraschend gewann man sogar erstmals die süddeutsche Meisterschaft, womit das Ticket für die deutsche Meisterschaft in Duisburg gesichert war. Und die war für die jungen Kicker ein „einmaliges Erlebnis“, wie ihr Coach Sulzer gegenüber der PZ berichtet. Freitags reiste man mit dem Bus und rund 50 Fans an. Der DFB begrüßte in der Sportschule Wedau alle acht Teams der B-Junioren – außerdem auch die Teams der A- und C-Junioren. Es wurden von jedem Spieler Einzelporträts gemacht, ein Teamfoto geschossen, außerdem ein Video gedreht. Die Trainer hatten noch ein Meeting, danach bezog man die Jugendherberge in nächster Nähe. Am Samstag ging es dann in den Gruppenspielen ans Eingemachte. Die Partien wurden fürs DFB-TV live übertragen. Auf YouTube gab es einen Livestream. Als Hallensprecher fungierten die Stadionsprecher von Borussia Mönchengladbach sowie von Fortuna Düsseldorf. Überall LED-Leinwände. Für die Jungs des FC Nöttingen war das alles Neuland. Sie waren beeindruckt. „Die Nervosität war zu spüren“, meint Sulzer.

„Für sie war das unvorstellbar, was da auf sie zukam.“

Dementsprechend fielen auch die Gruppenspiele am Samstag und Sonntag aus: 0:3 gegen den SC Borgfeld, 0:1 gegen den SC Verl, 1:3 gegen den späteren deutschen Meister 1. FC Frankfurt/Oder. Trotz der drei Niederlagen war Sulzer („etwas unglücklich waren die Pleiten schon“) mit der Leistung seiner Spieler zufrieden und verwies auch auf die lange Spielzeit. Die betrug 20 Minuten netto.

„Das war schon sehr intensiv und eine große Herausforderung, nachdem wir sonst immer nur zwölf Minuten gespielt haben“,
sagt Sulzer.

Extrem lang waren auch die Pausen zwischen den Spielen. „Aber das war eigentlich gut so“, meint der Coach, „da konnten sie sich gut erholen.“ Und Langeweile kam in der Playerslounge mit Playstation, Tischkicker und den Live-Übertragungen der Spiele zu keiner Sekunde auf. Auch ein Spaziergang zu den Profis des MSV Duisburg mal kurz nebenan sorgte für Abwechslung.

Stolzer FCN-Coach

Was am Ende blieb, war das Spiel um Platz sieben. Und das gewann die U17 des FCN nach einer bärenstarken Leistung klar mit 4:0 gegen den SV Arminia Vechelde (Niedersachsen). „Ich bin mächtig stolz auf meine Jungs. Von insgesamt 22 000 Teams bundesweit sind wir am Ende Siebter. Das ist stark“, so der 33-jährige FCN-Coach. Das schaffte vor allem zuvor noch kein Team aus Pforzheim und der Region. Preisgeld gab es keines, dafür vor der DM schon ein Futsal-Ballset und Trainingsleibchen.

Das Erlebnis „Deutsche Meisterschaft“ wird den B-Junioren des FC Nöttingen bestimmt Auftrieb für die Verbandsliga-Saison geben. „Die vergangenen Turniere haben die Jungs noch enger zusammengeschweißt“, weiß Sulzer. „Jetzt versuchen wir, auf dem Platz wieder Vollgas zu geben.“ Am Samstag (14 Uhr) geht‘s für den Tabellensechsten zum Achten Astoria Walldorf II.

Autor: Dominique Jahn, Pforzheimer Zeitung vom 15.03.23
Foto: DFB

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • FCN vs. Freiburg 137
  • Noah
  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 111
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 39
  • FCN vs. Freiburg 123
  • aa Frau
  • Mannschaftsfoto 2324
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 91
  • Tor Niklas
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 1