Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

NSUFCN – S-U Neckarsulm  2 : 1 (0:1)

FCN beendet Negativserie gegen Neckarsulm

Geschafft! Die Spieler des FCN haben den Bock umgestoßen.

Der Mannschaft von Interimstrainer Michael Wittwer gelang am Freitagabend ein 2:1 (0:1) Erfolg gegen die Sport Union Neckarsulm, die als Spitzenreiter ins Panoramastadion angereist war.

Die Gäste waren auch durch einen von Pasqual Pander verwandelten Foulelfmeter in Führung gegangen (28.), doch Ernesto de Santis (52.) und Eray Gür (70.) drehten die Partie nach der Pause. Wittwer zählte nach dem Spiel auf, was es an diesem Abend gebraucht hatte: „Wille, Zweikampfhärte und Laufbereitschaft.“

Starkes Oberliga-Debüt

Beim FCN fehlten mit Niklas Hecht-Zirpel, Mario Bilger, Holger Fuchs, Paul Fratea und David Trivunic gleich fünf Kandidaten für die Startelf. So standen mit Kevin Sollorz (Innenverteidigung) und Benjamin Fassler (linke Abwehrseite) gleich zwei junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in der Startelf. Für Fassler war es sogar das Oberliga-Debüt, das Wittwer später mit den Worten „überragend“ adelte.

Die Partie begann ausgeglichen, beide Mannschaften suchten den Weg nach vorne, Torraumszenen blieben aber Mangelware. So fiel das 1:0 für die Gäste ein bisschen wie aus dem Nichts. Philipp Seybold hatte auf der linken Seite einen weiten Ball schön direkt mitgenommen und war in den Strafraum gestürmt, wo er von William Heers umgerempelt wurde. Schiedsrichter Matthias Wituschek entschied sofort auf Elfmeter und Pascal Pander verwandelte den Strafstoß sicher (28.). „Ich habe mich dumm angestellt und er clever“, räumte Heers später seinen Fehler ein.

Die Gäste kombinierten sich nun immer öfters vor das Nöttinger Tor, ohne aber gefährlich zum Abschluss zu kommen. Beim FCN dauerte es fast bis zur Pause, ehe sie erstmals Torgefahr ausstrahlten, obwohl Wittwer mit Niko Dobros, Ernesto de Santis und Jimmy Marton alle drei Offensivkräfte aufgeboten hatte. Doch eine Hereingabe von Dobros verpasste Marton knapp (44.) und als Marton eine Minute später schön freigespielt war, geriet sein Abschluss zu harmlos.

Nach der Pause wirkten die Nöttinger offensiv entschlossener und kamen bald zum Ausgleich. Vorbereitet wurde der Treffer durch die Außenverteidiger: Heers trieb den Ball schnell durchs Mittelfeld, Fassler legte für De Santis auf und der vollstreckte aus spitzem Winkel (52.).

Siegtreffer nach Ecke

Die Gastgeber blieben dran und hatten 18 Minuten später die Partie gedreht, als Eray Gür eine zu kurz abgewehrte Ecke aus 14 Metern zwischen Freund und Feind hindurch ins Tor wuchtete (70.). In der 77. Minute nach einer weiteren Ecke die nächste Nöttinger Chance, als der Ball durch den Neckarsulmer Fünfmeterraum trudelte, ohne dass einer der dort wartenden Lila-Weißen zum Abschluss kam.

Danach wurde die Partie zunehmend hitziger und nickliger. Die Nöttinger sammelten einige Gelbe Karten, verteidigten den letztlich verdienten Erfolg aber.

Autor: Udo Koller, Pforzheimer Zeitung vom 11.09.21

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN MaFo 2122
  • Gür u Erne am Boden
  • Weidlich Maske II
  • aa Frau
  • Tor Niklas
  • De Santis
  • Schönthaler Kopf
  • FCN Neuzugänge 2122
  • Noah
  • Luftkampf
  • Jubel Ausgleich NSU
  • U23 MaFo II
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • 1 Zuschauer
  • Jubel
  • Torraum
  • Heers u