Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

PK OberachernFCN – SV Oberachern  2 : 3  (2:1)

Verdiente Niederlage trotz 2:0 Führung

Und wieder kein Heimsieg! Der FCN führte zwar mit 2:0, musste aber letztendlich dem SV Oberachern mit einer weiteren 2:3 (2:1) Niederlage die Punkte überlassen.

Nach einem Foul an Eray Gür konnte Timo Brenner den FCN per Foulelfmeter (3.) in Führung bringen. Schon vor dem 2:0 (34.) nach einem schönen Spielzug durch den Torschützen Tolga Ulusoy hatte Oberachern dicke Chancen. Der bärenstarke Evans Erius erzielte das folgerichtige 2:1 (42.). Ein glückliches Halbzeitergebnis für die Wittwer-Elf in Anbetracht der Tatsache wie viele Chancen der Gast liegen ließ.

Der FCN kam personell und taktisch unverändert aus der Pause. Nico Huber konnte mit einem schönen Schuss früh zum 2:2 (50.) ausgleichen. „Unser Mannschaftsgefüge brach gänzlich auseinander, wir bekommen trotz Führung keine Sicherheit in unser Spiel“ so Trainer Michael Wittwer in der Pressekonferenz. Beim FCN lief nichts mehr zusammen. Die Mannschaft spielte verunsichert und kopflos. Ganz anders der Gast. Engagiert, mit klarem System und starken Einzelspielern ging man durch Harry Föll völlig verdient mit 2:3 (70.) in Führung, was letztendlich auch den Sieg bedeutete. Zu konzeptlos agierte der FCN, um noch zu einem Erfolgsergebnis zu kommen.

Dass man nun wieder auswärts (Sa, 14.00 Uhr beim TSV Ilshofen) antreten darf, war auch für Michael Wittwer nur ein schwacher Trost für die besorgniserregende Darbietung seiner Mannschaft speziell im zweiten Durchgang.

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Dups
  • hintergrundbild3
  • CfR 5
  • HP Tor
  • 1 Zuschauer
  • aa Frau
  • OL Neuzugänge
  • Dietlingen
  • CfR 1
  • 2 HP
  • U23 Neuzugänge
  • Spielberg C. Fuchs
  • Weidlich Maske II