Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Ziel war: "DIE NULL MUSS STEHEN!!!"

Manchmal heiligt der Zweck auch die Mittel

Auch wenn es nicht schön war. Manchmal heiligt der Zweck auch die Mittel. Nach drei Niederlagen in Folge und 10 Gegentoren war die taktische Vorgabe einzig und allein die „Null zu halten“ und nicht erneut zu verlieren. Alles andere wäre eine Zugabe gewesen. Und genau das, hat die Mannschaft umgesetzt.

Richtig glücklich war keiner am Freitagabend nach dem 0:0 im Oberliga-Derby zwischen dem 1. CfR Pforzheim und dem FC Nöttingen. Außer dem Brautpaar Andreas Schenke und Beate Kurrle, das sich in der Halbzeitpause vor 2740 Zuschauern die Ehe versprach. Oder der kühne Flitzer, der nach dem Schlusspfiff im Adamskostüm an den verdutzten Spielern vorbei eine flotte Runde drehte und schnell wieder verschwand.

Lange Gesichter gab es vor allem beim FC Nöttingen. Mit viel Glück und einer überraschend konsequenten Defensivtaktik ermauerte sich der Aufstiegsaspirant den Punkt. Dennoch verlor das Team von Trainer Gerd Dais die Tabellenführung an den SSV Ulm, der zeitgleich gegen Germania Friedrichstal mit 4:0 gewann. Jetzt sind die Lilaweißen auf Schützenhilfe angewiesen, wenn sie Meister werden und den Direktaufstieg noch schaffen wollen. Dabei können sie unter anderem auch auf den CfR bauen, der die Ulmer am 14. Mai auf dem Holzhof erwartet. Für den CfR ist das Thema Aufstieg endgültig erledigt. Zehn Punkte Rückstand bei fünf noch ausstehenden Spielen sind im Normalfall nicht mehr aufzuholen.

Doch was ist nur mit dem FC Nöttingen los? In der Vorrunde spazierten die Lilaweißen leicht und locker über den Rasen und spielten die Gegner reihenweise schwindelig. Seit der Winterpause ist der Wurm drin. Auch der überraschende und von der Mannschaft forcierte Rücktritt von Trainer Michael Wittwer brachte bisher keine Besserung. „Der erhoffte Schub durch den Trainerwechsel blieb bisher aus“, konstatiert An-dreas Dups. Der Nöttinger Torhüter war am Freitag bester Mann auf dem Platz, zumindest im Nöttinger Trikot. „Ich kann mir nicht erklären, was mit der Mannschaft zwischen Vor- und Rückrunde passiert ist“, sagte ein enttäuschter Nöttinger Aufsichtsratschef Peter Vetter nach der Partie in Pforzheim, die nie an das spektakuläre 4:4 in der Hinrunde heranreichen konnte.

Die Tabellenführung ist futsch. Gerd Dais muss versuchen, den Schalter rechtzeitig umzulegen. Das Heimspiel am kommenden Samstag gegen den FV Ravensburg (15.30 Uhr) kann schon zeigen, wohin die Reise geht. 

Den ganzen Artikel (kursiv)  lesen Sie unter www.pz.news.de ... hier ...

... wobei Leo Neziraj entgegen dem Artikel nach seiner roten Karten beim KSC II für drei Spiele gesperrt worden ist und somit im kommenden Heimspiel (Sa, 15.30 Uhr) gegen den FV Ravensburg leider noch nicht zur Verfügung stehen wird.

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Mannschaftsfoto 2324
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FCN vs. Freiburg 91
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • Tor Niklas
  • FCN vs. Freiburg 39
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 111
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 1
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 137
  • MaFo 2324 1600