Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Vor dem Oberliga-Derby:

Reservespieler des FC Nöttingen sind eine Bank

Rechtzeitig vor dem prestigeträchtigen Derby gegen den 1. CfR Pforzheim (Freitag, 19.00 Uhr, Panoramastadion) hat sich der FCN die Tabellenführung in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg zurückerobert.

Der 3:1-Sieg beim FSV Bissingen kam gerade recht. Trainer Michael Wittwer war hoch zufrieden über den Erfolg beim bislang überaus heimstarken Aufsteiger, wenngleich er einschränkend sagte: „Es war ein Geduldsspiel. Nicht alle meine Spieler waren in Bestform.“

Wohl dem, der in solchen Fällen eine gut bestückte Reservebank hat. In Bissingen warteten neben Ersatzkeeper Andreas Dups Moritz Bischoff, Leutrim Neziraj, Mario Hohn, Reinhard Schenker und Theodor Bräuning auf ihren Einsatz. Außer dem Keeper und Bräuning kamen auch alle zum Zuge. Und wie! Reinhard Schenker erzielte das wichtige 1:1 und bereitete das 2:1 von „Leo“ Neziraj vor. Neziraj macht später noch das 3:1.

„Dieses Spiel war sehr wichtig für die Zukunft. Die Mannschaft sieht, dass wir mehr als elf Mann brauchen. Wir brauchen die frischen Impulse von der Bank“, betont Wittwer. Der Coach weiß, dass Spieler bisweilen mit ihrer Reservistenrolle hadern, viel lieber von Beginn an spielen würden. Dazu zählt Leutrim Neziraj, der 2014 mit großen Erwartungen aus Walldorf zum FC Nöttingen zurückgekehrt war. Der Stürmer, der schon vier Saison-Tore erzielt hat, stand in den ersten Spielen immer in der Startelf, verlor seinen Stammplatz dann aber, weil die Konstanz ein wenig fehlte und der Druck von der Bank durch Spieler wie Eray Gür und Colin Bitzer immer größer wurde.

Michael Wittwer ist es recht, wenn er die Qual der Wahl hat. Das wird auch im Derby gegen den CfR so sein, vor allem, wenn der gegen Bissingen verletzt fehlende Niklas Hecht-Zirpel wieder zur Verfügung stehen sollte.

Den ganzen Artikel lesen Sie unter ... www.pz-news.de ...

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN vs. Freiburg 137
  • 1 Zuschauer
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 91
  • aa Frau
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • FCN vs. Freiburg 39
  • FCN vs. Freiburg 1
  • Mannschaftsfoto 2324
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 111
  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 123
  • Tor Niklas
  • Stadion Flutlicht Ralf IV