Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

29 KenanMi, 18.30 Uhr: FSV Hollenbach - FCN

FCN im Auswärtsspiel in Hollenbach unter Druck

Man könnte meinen, der FCN ist als Tabellenzwölfter der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg bei derzeit nur zwei Absteigern in die Verbandsliga gerettet.

Doch weit gefehlt. Den Blick müssen Michael Wittwer und seine Jungs nämlich auf den Tabellenplatz 17 richten und zudem hat der FCN gerade einmal vier Punkte Vorsprung. Die TSG Backnang hat 29 Punkte auf dem Konto, Nöttingen 33 – und alle Mannschaften, die derzeit im Tabellenkeller stecken, kämpfen mit aller Macht um den Klassenerhalt. Nur der Freiburger FC ist mit 14 Punkten schon so gut wie abgestiegen.

Keine einfache Partie 

In den verbleibenden sechs Spielen muss der FCN also unbedingt punkten – am besten schon an diesem Mittwoch um 18.30 Uhr in der Auswärtspartie beim FSV Hollenbach. Dass dies nicht einfach wird, ist klar. Hollenbach hat aus den letzten sechs Spielen fünf Siege geholt – unter anderem gewann man gegen den Spitzenreiter Stuttgarter Kickers 1:0. Und gegen den Tabellenzweiten SG Sonnenhof Großaspach verlor der aktuelle Tabellensiebte (40 Punkte) nur mit 0:1. Michael Wittwer weiß also um die Schwere der Aufgabe. Er weiß aber auch:

„Wir haben vor kurzem schon gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenregion wie Bietigheim-Bissingen oder den CfR gezeigt, dass wir ein gutes Spiel machen können.“

Nach zuletzt schwankenden Leistungen gelte es nun einmal über 90 Minuten konstant zu spielen, um etwas Zählbares mitnehmen zu können. Denn klar sei: „Wir müssen die Trendwende hinbekommen. Es gilt den Tabellenplatz überm Strich zu verteidigen. Das Gute ist, wir haben es selbst in der Hand. Und dazu noch drei Heimspiele gegen Mitkonkurrenten“, so Wittwer.

Verzichten muss er an diesem Mittwoch beim Spiel in Hollenbach auf Torhüter Kenan Mujezinovic, der sich beim jüngsten 0:2 gegen Mutschelbach eine Schulterverletzung zugezogen hat. Eine MRT-Untersuchung steht noch aus. Fraglich sind zudem die Einsätze von Ernesto de Santis und Niko Dobros. Beide Angreifer haben Knieprobleme.

Autor: Dominique Jahn, Pforzheimer Zeitung vom 26.04.23
Foto: Ralf Becker

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN vs. Freiburg 111
  • aa Frau
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • 1 Zuschauer
  • Tor Niklas
  • FCN vs. Freiburg 39
  • MaFo 2324 1600
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 1
  • FCN vs. Freiburg 91
  • Mannschaftsfoto 2324
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FCN vs. Freiburg 137