Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Marton Vorschau BacknangFr, 24.03. um 19.00 Uhr: FCN – TSG Backnang

Im dritten Anlauf soll es klappen

Der erste Auswärtssieg in diesem Jahr ist unter Dach und Fach, jetzt soll auch der erste Heimsieg 2023 eingefahren werden.

Nach dem 2:1 gegen Bietigheim-Bissingen am vergangenen Samstag empfängt der FC Nöttingen an diesem Freitag um 19 Uhr die TSG Backnang in der Kleiner Arena.

„Auf uns wartet ein ganz wichtiges Spiel“, sagt Michael Wittwer und spielt dabei auf die Tabellenkonstellation an. Die Nöttinger sind Zehnter, Backnang liegt auf Rang 16. „Mit einem Sieg können wir ein gutes Punktepolster dazwischen legen“, so der FCN-Trainer. Sein Team hat aktuell 29 Zähler auf dem Konto, die TSG 24. Mit einem Dreier könnte man also einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf weiter distanzieren.

Im dritten Anlauf soll es nun klappen, in den bisherigen zwei Heimspielen in diesem Jahr (2:2 gegen Holzhausen und 1:1 gegen Villingen) blieb ein Sieg dem Fußball-Oberligisten noch verwehrt.

Michael Wittwer hofft dabei, dass seine Jungs an die Leistung vom Bissingen-Spiel anknüpfen können. „Es war nicht alles gut, aber vieles klar verbessert zu den beiden Spielen davor“, freut sich der Ex-Profi. So soll es nun weitergehen. Vermutlich wird Wittwer dieselbe Startelf wie am vergangenen Spieltag aufs Feld schicken. Das Offensivpaket mit den beiden Torschützen Jimmy Marton und Abdelrahman Mohamed sowie Ernesto de Santis und Niklas Hecht-Zirpel habe super harmoniert, betont Wittwer noch einmal. Klar ist aber auch, dass die stark abstiegsgefährdeten Backnanger im Gegensatz zu Bissingen die Räume hinten dichtmachen werden.

Das Hinspiel verloren die Lilahemden bei der TSG mit 1:3. Der Gegner ist in dieser Saison aber noch nicht über Platz 14 hinausgekommen. In den ersten drei Spielen nach der Winterpause ein 0:4 gegen die Kickers, einen 3:2-Sieg gegen Schlusslicht Freiburg und zuletzt ein 1:3 gegen Aufsteiger Holzhausen.

Vor dem Derby gegen den CfR

Michael Wittwer muss im Heimspiel wohl auf den angeschlagenen Simon Kranitz und David Trivunic (Magen-Darm) verzichten. Im Hinblick auf das Derby am nächsten Freitag beim 1. CfR Pforzheim meint der 56-Jährige nur: „Mit einem positiven Ausgang gegen Backnang können wir Selbstvertrauen fürs Derby tanken.“

Autor: Dominique Jahn, Pforzheimer Zeitung vom 24.03.23

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 6
  • MaFo 2324 1600
  • Mannschaftsfoto 2324
  • FCN vs. Freiburg 39
  • FCN vs. Freiburg 91
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 137
  • FCN vs. Freiburg 111
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • Tor Niklas
  • aa Frau
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FCN vs. Freiburg 1