Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Rhein Fuchs Zanco 1024M. Fuchs, U. Rhein und R. Zanco übernehmen bis zur Winterpause

Trainerwechsel beim FCN

Es hatte sich abgezeichnet. Sieben Punkte aus acht Spielen konnten nicht der Anspruch des FC Nöttingen sein.

Nach der dritten Niederlage in Folge müssen Trainer Reinhard Schenker und Co-Trainer Metin Telle ihren Hut nehmen. Trainerurgestein Michael Fuchs und FCN-Nachwuchskoordinator Uwe Rhein unterstützt von Roberto Zanco aus der U23 des FCN übernehmen interimsmäßig bis zur Winterpause.

„Ich erachte Reinhard Schenker für einen sehr guten Trainer, der mit Sicherheit seinen Weg gehen wird. Aber in der momentanen Lage mussten wir handeln. Wir stehen mitten im Abstiegskampf und brauchen einen neuen Impuls. Michael Fuchs, Uwe Rhein und Roberto Zanco besitzen die notwendige FCN-DNA. Ich bin dankbar, dass sie bereit sind, unseren FCN in dieser schwierigen Situation zu helfen“, so FCN-Vorstand Dirk Steidl.

Michael Fuchs hatte den FCN schon sowohl in der Regionalliga als auch der Oberliga gecoacht. Als die Situation in der Landesliga brenzlig war, übernahm Fuchs Verantwortung und brachte auch die 2. Mannschaft wieder auf Kurs.

Uwe Rhein gilt aus ausgewiesener Fußballfachmann. Rhein trainierte mehrere Juniorenmannschaften sowie die U23 des FCN. Nach einer berufsbedingten Auszeit stieg Uwe Rhein diese Saison wieder als Nachwuchskoordinator bei den Lila-Weißen ein.

Michael Fuchs: „Mir liegt der FC Nöttingen am Herzen. Als ich von Dirk Steidl gefragt, ob ich zur Verfügung stehe, habe ich nicht gleich „Hurra“ geschrien. Mein Plan war nicht in Huchenfeld aus gesundheitlichen Gründen aufzuhören, um dann eine Oberligamannschaft zu übernehmen. Ich habe mich familiär ausgetauscht und dann entschieden zu helfen. Es wird keine „Fuchssche One-Man-Show“ geben.  Wir sind ein Team und übernehmen bis zur Winterpause. So haben wir Zeit, den FCN im sportlichen Bereich neu aufzustellen.“
Zum Team gehören Uwe Rhein und Roberto Zanco als Co- sowie wie bisher Torwarttrainer Robin Kraski und Chris Gerhardt als Athletiktrainer.

Nochmals Dirk Steidl: „Ich möchte mich ausdrücklich bei Reini und Metin für ihre engagierte Arbeit beim FCN bedanken. Ihnen hat letztendlich leider auch das notwendige Matchglück gefehlt. Ich erachte es nicht für ausgeschlossen, dass wir uns nach einer gewissen Zeit hier wiedersehen,“ so der FCN-Macher Steidl mit einer gewissen Selbstironie im Rückblick auf die Trainerhistorie des FCN.

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • aa Frau
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 111
  • FCN vs. Freiburg 91
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 160
  • FCN vs. Freiburg 137
  • Tor Niklas
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 37
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • 2 MaFo U23 1600 Slideshow
  • Luftkampf
  • FCN vs. Freiburg 39
  • 1 Zuschauer
  • Schönthaler Kopf
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • FCN vs. Freiburg 85
  • FCN vs. Freiburg 127
  • FCN vs. Freiburg 1
  • FCN vs. Freiburg 60
  • FCN vs. Freiburg 152
  • FC Nöttingen 2223 16000 Slideshow
  • FCN vs. Freiburg 123
  • Jubel
  • FCN vs. Freiburg 89