Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

WenningerEhemaliger Trainer des SGV Freiberg verfügt über das für die Oberliga notwendige Netzwerk

Marcus Wenninger übernimmt ab Sommer beim FCN

Es ist die schönste Nebensache der Welt und dass Fußball „Nebensache“ ist, sieht man zurzeit.

Zusätzlich zu Corona muss der FCN nach dem Rücktritt von Michael Wittwer zum Saisonende parallel die sportliche Situation für die nächste Saison klären. Hier ist zwischenzeitlich eine Entscheidung gefallen. Der FCN hat sich unter vielen Kandidaten für Marcus Wenninger entschieden. Marcus Wenninger war viele Jahre Trainer des SGV Freiberg in der Oberliga Baden-Württemberg und verfügt über das für die Oberliga notwendige Netzwerk. „Wir sind davon überzeugt, dass es Wenninger auf jeden Fall gelingen wird, eine schlagkräftige und auch bezahlbare Mannschaft zusammen zu stellen“, so FCN-Vorstand Dirk Steidl. „Wie ich ihn kenne, wird er Tag und Nacht für das Projekt - Neuausrichtung FCN - erreichbar sein und sich dafür einsetzen.“

Der 47-jährige Wenniger wohnt in Freiberg am Neckar und trainiert dort momentan den Kreisligisten KSV Hoheneck. „Der FCN ist ein gut geführter Verein mit einem hervorragenden Ruf. Ich freue mich riesig auf die Aufgabe, auch wenn man sehen muss, wie sich die Zukunft in den Zeiten von Corona entwickeln wird.“

"Wenninger gehört zu den Trainern, die wissen wie man sich in einem familiär geführten Verein verhält und auch das Ehrenamt lebt“, ergänzt Dirk Steidl.

Wenninger ist seit seiner Zeit beim SGV Freiberg (2004-2011) mit den sportlichen Verantwortungsträgern beim FCN bestens bekannt. Daher war es auch keine Bauch-, sondern eine Überzeugungsentscheidung für den A-Lizenzinhaber. 2014 kehrte er dann noch einmal für 2 Jahre nach Freiberg zurück, bevor er im Januar 2017 für 1,5 Jahre Trainer beim FSV Hollenbach war. 

Marcus, ein herzliches Willkommen beim FCN.

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FFC
  • 2 HP
  • Brenner
  • Mannschaftsfoto 1920 1600 Slideshow
  • CfR 4
  • 2
  • CfR 1
  • MaFo U23 1920
  • hintergrundbild3
  • HP Tor
  • FCN II Nief
  • FCN II Ettlingenweier
  • 1 Zuschauer
  • U23 Grunbach
  • FCN U23
  • CfR 5
  • aa Frau
  • CfR 2
  • FCN II Ettlingenweier