Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

DSC05491Dritter Sieg in Folge / FCN mit starker Vorstellung in Ersingen

1. FC Ersingen - FCN II  1 : 5 (1:2)

Furioser Auftakt in Ersingen. Bereits nach 33 Sekunden führte die Rhein-Elf nach einem Schuss von David Kunzmann mit 0:1.

Drei Minuten später traf Lukas Hecht-Zirpel nur den Pfosten. Andreas Mall staubte zum 0:2 ab. Dem Treffer wurde jedoch wg. Abseits die Anerkennung verweigert. Der FCN II spielte stark. Ersingen hatte gegen das hohe Tempo der Lila-Weißen nichts entgegenzusetzen. Die nächste dicke Chance hatte Giuliano De Nunzio. Sein Schuss ging nach Vorarbeit von Andreas Mall nur knapp am Tor vorbei (20.). Dann die 21. Minute: Einen verunglückten Rückpass kratze Keeper Bünyamin Karagöz im letzten Moment von der Linie. Der Linienrichter zeigte auf Weiterspielen. Doch Schiedsrichter Kresser pfiff und zeigte auf Tor für die Gastgeber. Heftige Proteste des FCN II nützten nichts und der Linienrichter hatte plötzlich auch eine andere Meinung ... Nicht die einzige Szene in der das Schiedsrichtergespann recht unglücklich agierte. Der FCN II zeigte sich geschockt und verlor zehn Minuten seine Linie. Nachdem man sich richtig geschüttelt hatte, kam man wieder ins Spiel zurück. Theodor Bräuning hatte das 1:2 auf dem Fuß (35.). Dies blieb Giuliano De Nunzio vorbehalten. Nach herrlichem Pass von Mathis Hecht-Zirpel netzte der Nöttinger Torjäger kaltschnäuzig zum 1:2 (42.) Halbzeitstand ein.

Nach dem Wechsel nahm der FCN II das Tempo aus dem Spiel und verlegte sich aufs Kontern. Florian Ritter hatte wie aus heiterem Himmel die Chance zum Ausgleich für Ersingen. Doch sein Schuss landete zum Glück nur am Pfosten (62.). Nahezu im Gegenzug die Entscheidung: Nach Pass von Theodor Bräuning erzielte David Kunzmann das vorentscheidende 1:3. Wenig später ein Spielzug wie aus dem Lehrbuch. Giuliano De Nunzio erhöhte nach Vorarbeit von Julius Hofbauer auf 1:4 (68.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Christian Müller, der nach schönem Zuspiel von Theodor Bräuning zum auch in der Höhe verdienten 1:5 (87.) einschieben konnte.

FCN II: Karagöz – M. Hecht-Zirpel, Schönthaler, Kolbe, Hofbauer, Mall (66. Wolf), L. Hecht-Zirpel, Bräuning, Schweickert, Kunzmann (83. Merk), De Nunzio (71. Müller).

Tore: 0:1 Kunzmann (1.), 1:1 Eigentor (21.), 1:2 De Nunzio (42.), 1:3 Kunzmann (63.), 1:4 De Nunzio (68.), 1:5 Müller (87.)

Schiedsrichter: Haris Kresser (Lobbach)

Bilder zum Vergrößern anklicken ...

DSC05480DSC05483DSC05484DSC05485DSC05486DSC05490DSC05491DSC05492DSC05493DSC05495DSC05496DSC05497

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • 1 Zuschauer
  • 2 HP
  • CfR 5
  • Weidlich Maske II
  • CfR 1
  • HP Tor
  • aa Frau
  • Neue
  • U23 Neuzugänge
  • Dietlingen
  • Spielberg C. Fuchs
  • FC Nöttingen Mannschaftsfoto 2021
  • Dups
  • hintergrundbild3