Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

DSC03596Starke zweite Hälfte des FCN II wird nicht belohnt

FCN II – ASV Durlach 1 : 2 (0:1)

Wenn du vorne stehst, hast du auch das notwendige Glück. Diese alte Fußballerweisheit traf auch in diesem Spiel zu.

In der ersten Hälfte war der Spitzenreiter aus Durlach die klar bessere Mannschaft. Bereits nach 10 Minuten hatte der FCN Glück, dass der Kopfball von Dennis Hascher nur am Pfosten landete. Sechs Minuten später scheiterte Tobias Stoll am bärenstark auftretenden Oliver Nell im FCN-Tor. Im Verlauf der ersten Hälfte bekam die Weidlich-Elf das Heft immer mehr in den Griff und ... musste dennoch das verdiente, aber zu diesem Zeitpunkt überraschende 0:1 durch Tobias Stoll hinnehmen (36.). Zwei Minuten später lenkte Durlachs Torwart Yannik Merz einen Schuss von Andreas Mall gerade so über die Latte und wieder war es Oliver Nell gegen Stoll, der seine Mannschaft im Spiel hielt (43.).

Auch nach dem Wechsel waren es die Gäste, die die erste Chance hatten (47.). Das war es dann aber auch mit der Durlacher Herrlichkeit. Der FCN II kam immer stärker auf und war jetzt die eindeutig spielbestimmende Mannschaft und erarbeite sich jetzt auch mehrere Chancen. Denis Zenko (59.) und Lars Kuhn (61.) scheiterten knapp. In der 73. Minute war es dann soweit. Denis Zenko bediente Daniel Novak, der zum vielumjubelten 1:1 Ausgleich einnetzte. Durlach verlor drei Minuten später Manuel Steigleder mit gelb-rot und der FCN II war schon fast auf der Siegerstraße. Aber eben nur fast. Mit ihrer zweiten Chance in Hälfte zwei erzielten die Gäste durch Mustafa Tumar das nicht mehr für möglich gehaltene 1:2 (84.). Der FCN II zeigte Moral, kämpfte sich zurück. Mehrmals hatte man bei den Schüssen von Niklas Hecht-Zirpel den Torschrei auf den Lippen, aber es sollte nicht mehr sein ...

FCN II: Nell – Mall (88. Mironow), Helfrich, L. Hecht-Zirpel, Becker (50. Zenko), K. Hoffmann, K. Müller (83.Staffl), Kunzmann, N. Hecht-Zirpel, Kuhn

Tore: 0:1 Stoll (36.), 1:1 Novak (73.), 1:2 Tumar (84.)

Schiedsrichter: Matthias Fahrer

Bilder zum Vergrößern einfach anklicken ...

DSC03568DSC03569DSC03572DSC03574DSC03575DSC03576DSC03579DSC03580DSC03581DSC03582DSC03583DSC03585DSC03587DSC03588DSC03590DSC03591DSC03592DSC03595DSC03596

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Luftkampf
  • Jubel Ausgleich NSU
  • FCN MaFo 2122
  • aa Frau
  • Torraum
  • U23 MaFo II
  • 1 Zuschauer
  • Schönthaler Kopf
  • De Santis
  • Gür u Erne am Boden
  • Weidlich Maske II
  • Heers u
  • Jubel
  • FCN Neuzugänge 2122
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Tor Niklas
  • Noah