Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

Hallenturnier des 1. FC 08 Birkenfeld

FCN II unterliegt im Finale gg. den SV Langensteinbach

Toll präsentierte sich der FCN II beim 31. Hallenturnier des 1. FC 08 Birkenfeld. Die junge Garde hat den Turniersieg beim S&G-Cup in der vollbesetzten Schwarzwaldhalle in Birkenfeld knapp verpasst.

Im finalen Duell zweier Fußball-Landesligisten musste sich der FCN II dem SV Langensteinbach knapp mit 3:4 geschlagen geben. Dennoch war Trainer Adolf Weidlich hochzufrieden: „Mit etwas Glück hätten wir auch gewinnen können."

Den Ausschlag gab Weidlichs Ansicht nach der personelle Engpass in seinem Team, das im Turnierverlauf zunehmend dezimiert wurde. Während sich dem FCN somit im Endspiel kaum Optionen boten, setzten die breit aufgestellten Langensteinbacher bis zuletzt auf einen Blockwechsel. „Es war ein ausgeglichenes Finale auf hohem Niveau. Der FCN ist sehr stark", lobte SVL-Torjäger Fabian Geckle den Finalgegner. Etwas enttäuscht war Coach Hakan Göktürk nach dem dritten Platz seines FC Birkenfeld. „Wir hatten den Ehrgeiz, beim eigenen Turnier zu gewinnen. Leider standen wir im Halbfinale einmal nicht richtig auf dem Spielfeld", meinte Göktürk zur 1:4-Niederlage gegen den späteren Sieger Langensteinbach.

Überraschend kam bereits in der Vorrunde das Aus für den Verbandsligisten und Vorjahreszweiten 1. CfR Pforzheim, der trotz guter Besetzung gleich zu Beginn gegen den FC Singen patzte (0:3) und sich schließlich nach der 2:3-Niederlage gegen den FC Nöttingen II frühzeitig verabschieden musste.

Unterschiedliche Rollen spielten indes die drei Qualifikanten, die sich in der Qualirunde am Samstag durchgesetzt hatten. Während der SV Büchenbronn in seiner Vorrundengruppe nur auf den letzten Platz kam, erreichten die Kickers Pforzheim II mit drei Siegen in vier Spielen immerhin die Zwischenrunde. Dort war dann gegen die Landesligisten FC Nöttingen II und SV Langensteinbach Endstation.

Unrühmlich endete dagegen der Auftritt des dritten Qualifikanten FC Fatihspor Pforzheim, dessen Vorrundenspiel gegen Langensteinbach nach Tumulten vom Schiedsrichter abgebrochen wurde und wie die noch ausstehende Begegnung gegen Kieselbronn mit 3:0 für den Gegner gewertet wurde.

Weitere Turnier folgen unter anderen bei den Calmbacher Hallenfußballtagen (2. bis 5. Januar), beim Hahn-Cup des SV Büchenbronn in der Pforzheimer Fritz-Erler-Halle (4. bis 6. Januar) sowie beim Brauhaus-Cup in Dietlingen (10. Januar).

(Quelle: Steffen Schuy und Florian Konrad, Pforzheimer Kurier vom 29.12.14)

 

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • MaFo U23 1920
  • 2
  • hintergrundbild3
  • FCN II Ettlingenweier
  • CfR 4
  • CfR 1
  • CfR 2
  • HP Tor
  • CfR 5
  • FFC
  • 2 HP
  • Brenner
  • FCN II Ettlingenweier
  • FCN II Nief
  • FCN U23
  • U23 Grunbach
  • Mannschaftsfoto 1920 1600 Slideshow
  • aa Frau
  • 1 Zuschauer