Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

HambrückenFCN U23 - FV Hambrücken  2 : 2  (0:0)

U23 verliert Punkte nach Führung

Trotz einer 2:0 Führung musste sich die U23 des FCN gegen den FV Hambrücken mit einem 2:2 (0:0) remis begnügen.

Die erste Hälfte verlief relativ ausgeglichen. Die besseren Möglichkeiten waren jedoch auf Seiten des FCN. Nichtsdestotrotz ging man mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Kabinen.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein prächtiger Schlagabtausch. Beide Teams spielten mit offenem Visier. Die erste Möglichkeit hatte Marlon Klaus für die U23. Nach einem Eckball für den FCN entwickelte sich ein gefährlicher Konter für die Gäste, doch Mehmet Bozkurt vergab. Marlon Klaus gelang in der 57. Spielminute die bis dato verdiente 1:0 für den FCN. Nur 2 Minuten später köpfte Mathis Hecht-Zirpel nach einer Ecke zur trügerisch beruhigenden 2:0 Führung ein. Viel zu schnell kam der Anschlusstreffer durch Hambrückens Goalgetter Mehmet Bozkurt (62.). Jetzt verpasste es die U23 nachzulegen. Marlon Klaus hatte nach schöner Vorarbeit von Henrik Bediako das sichere 3:1 (65.) auf dem Fuß, scheiterte jedoch knapp. Kurz danach wurde der Ball im letzten Moment von der Torlinie der Gäste gekratzt. Das Spiel wogte hin und her. Danny Eberhard rettete gegen Janik Jäckle (69.).

Dann die umstrittenste Szene im Spiel. Der Ball war klar im Toraus. Hambrücken spielte weiter, der FCN schaltete ab und Joshua Krämer (72.) erzielte das höchst fragwürdige 2:2. Der ansonsten gut leitende Schiedsrichter stand gut, wollte in dieser Szene aber wohl seinen nicht nur in dieser Szene unsicheren Mann an der Linie überstimmen. Obwohl beide Mannschaften weiter auf Sieg spielten, blieb es ob des irregulären Ausgleichs bei dem für die Gäste eher glücklichen 2:2 remis.

Ein großes Kompliment gebührt den Zuschauern im Härter Sportpark, die sich während des gesamten Spiels konsequent an die Maskenpflicht hielten.

Am kommenden Wochenende muss die U23 zum 1. FC Ispringen. Auf Bitte der Ispringer wurde das Spiel auf Samstag vorverlegt. Spielbeginn in Ispringen ist 13.00 Uhr.

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Weidlich Maske II
  • HP Tor
  • Dietlingen
  • Spielberg C. Fuchs
  • aa Frau
  • hintergrundbild3
  • 1 Zuschauer
  • FC Nöttingen Mannschaftsfoto 2021
  • CfR 5
  • OL Neuzugänge
  • U23 Neuzugänge
  • CfR 1
  • Dups
  • 2 HP