Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Siegtreffer der Birkenfelder kurz vor Schluss

1. FC Birkenfeld – FCN II  2 : 1 (1:1)

Durch einen Treffer von Moritz Hoeft zwei Minuten vor Spielende musste der FCN II eine unglückliche Niederlage beim 1. FC Birkenfeld einstecken.

Durch einen Treffer von Moritz Hoeft zwei Minuten vor Spielende musste der FCN II eine unglückliche Niederlage beim 1. FC Birkenfeld einstecken. Der FCN II begann unkonzentriert. Drei Eckbälle für die Birkenfelder und ein Lattenschuss der Gastgeber waren die Folge. Danach hatte man sich gefangen und Lars Kuhn hatte die erste Chance für die Nöttinger (17.). Dennoch gingen die Birkenfelder nach 28 Minuten durch Sascha Mörgenthaler mit 1:0 in Front. Doch die Antwort der Weidlich-Elf ließ nicht lange auf sich warten. Nick Petlach versenkte einen herrlichen Freistoß zum 1:1 Ausgleich ins lange Eck. Somit ging man mit einem verdienten Remis in die Kabinen.

Nach dem Wechsel hatte der FCN II ein leichtes Übergewicht, spielte konzentriert und war zweikampfstark. Allen voran Kai Müller und Heiko Staffl. Auch die Torchancen waren auf Seiten des FCN II. Kai Müller (57.), Alexander Mironow (61.) und Nick Petlach (75.) hatten im Abschluss aber einfach nicht das notwendige Glück. So kam es wie es kommen musste.

Nach einem Pressball fällt der Ball Moritz Hoeft vor die Füße und dessen verunglückter Schuss kullerte zum glücklichen 2:1 (88.) für die Gastgeber ins Netz. Es war die einzige Möglichkeit der Birkenfelder im zweiten Durchgang. Trotzdem gab es nach Schlusspfiff großes Lob von Spielleiter Ralf Möhle für die starke Vorstellung der jungen Nöttinger Elf und die Umsetzung der taktischen Vorgaben von Trainer A. Weidlich. „Wären wir in der Offensive vor dem Tor etwas kaltschnäuziger gewesen, ..."

 

FCN II: Baier – Helfrich, Schottmüller, Wolfinger, Becker, Mironow (85. Mall), K. Müller, Staffl, Novak, Petlach (88. K. Hoffmann), Zenko, Kuhn

Tore: 1:0 Mörgenthaler (28.), 1:1 Petlach (31.), 2:1 Hoeft (88.)

Schiedsrichter: Marcel Göpferich

 

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN vs. Freiburg 91
  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 39
  • FCN vs. Freiburg 1
  • Tor Niklas
  • FCN vs. Freiburg 111
  • FCN vs. Freiburg 6
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 137
  • Noah
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • Mannschaftsfoto 2324
  • 1 Zuschauer