Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

DSC01410U23 endgültig im Abstiegskampf angekommen

VfB Bretten - FCN U23  2 : 0 (2:0)

Eine verdiente 2:0 (2:0) Niederlage musste die U23 des FCN beim VfB Bretten hinnehmen.

Eine Niederlage, die auch leicht höher hätte ausfallen können. Nach acht Minuten lag der Ball bereits zweimal im Netz von Calvin Fuchs im Tor. Beiden Treffern waren jedoch Abseitsstellungen vorausgegangen. Die erste Duftmarke setzte Patrick Pagna für den FCN (6.). Es war ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Nach einem herrlichen Gassenball ging Bretten durch Nikolai Albrecht (29.) nicht unverdient in Führung. Patrick Pagna hatte die große Chance zum 1:1 Ausgleich (36.) auf dem Fuß, konnte aber Brettens Torwart nicht bezwingen. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff ging Bretten nach einer der klarsten Abseitsstellungen überhaupt mit 2:0 durch Julius Blank (44.) in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel war die Rusch-Elf zwar bemüht, aber klare Torchancen konnten nicht herausgearbeitet werden. Im Gegenteil: Auf der Gegenseite durfte man sich bei Calvin Fuchs und der Schwäche der Brettener im Abschluss bedanken, dass man keine echte Klatsche kassieren musste.

Noch ein Wort zu den einigen Zuschauern. Die subjektiven, fanatischen Kommentare einiger vor allem älterer Betrachter sind bzw. waren einfach nur zum „Fremdschämen“.

Die U23 steht jetzt mitten im Abstiegskampf. Die jungen Spieler müssen lernen mit dieser ungewohnten Situation zurecht zu kommen. Vor allem müssen sie lernen, dass die Betonung im Wort „Abstiegskampf“ im zweiten Teil des Wortes liegt.

FCN U23: C. Fuchs – Bitzer, Schönthaler, L. Hecht-Zirpel, Merk, Becker (76. Hauser), Moussaref Benhafsa (62. Cetin), Paranagua Marques (57. Holzinger), Gabel, Pagna, Schäfer (46. Widmayer)

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • U23 Neuzugänge
  • 1 Zuschauer
  • aa Frau
  • HP Tor
  • Dietlingen
  • Weidlich Maske II
  • 2 HP
  • hintergrundbild3
  • CfR 1
  • Dups
  • CfR 5
  • Spielberg C. Fuchs
  • OL Neuzugänge