Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

18 Vorschau Mutschelbach"Vier Jahre sind genug"

Trainerwechsel bei der U23 zum Rundenende

Lukas Hecht-Zirpel wird zum Ende der Saison seine Trainertätigkeit bei der U23 des FCN beenden.

„Es hat mit den Jungs und dem Trainerteam viel Spaß gemacht. Ich denke, wir haben auch ganz erfolgreich agiert. Aber nach vier Jahre ist es jetzt genug.“

Bereits im Januar trat Hecht-Zirpel an die Vereinsverantwortlichen des FCN heran, um diese in die Entscheidung mit einzubeziehen. Nach der langen Zeit bei der U23 will sich Lukas Hecht-Zirpel auch geistig mit anderen, neuen Themen beschäftigen. „Es gibt keine konkreten Pläne, was ich ab Juli machen werde. Es ist auch nichts Anderweitiges geplant. Ausschließen soll man im Leben bekanntlich ja nichts, doch fehlt mir aktuell die Phantasie für eine anderweitige Tätigkeit. Vielleicht kann etwas Abstand auch ganz gut sein,“ so Hecht-Zirpel weiter.

Der scheidende Coach ist gemeinsam mit Nachwuchskoordinator Uwe Rhein beratend in die Trainerfindung für die neue Saison mit eingebunden. Man befinde sich in Gesprächen, aber entschieden sei noch nichts. Das Ziel ist es, eine gute sportliche Nachfolge zu finden. Lukas Hecht-Zirpel: „Es geht auch darum, eine Person zu finden, die menschlich zum Team passt, sowie den modernen und talentfördernden Weg mitgeht. Wir können nur Vorschläge unterbreiten, entscheiden muss aber letztlich die Leitung des Vereins.“

Die Mannschaft soll zum großen Teil gehalten und durch weitere U19-Talente ergänzt werden. Auch hierzu gab es bereits Gespräche. Uwe Rhein ergänzt: „Wir haben dieses Mal, wie geplant, bereits ab Oktober die ersten U19 Spieler zur Aktivität eingeladen und gesichtet. Insgesamt war es sehr positiv. Mittlerweile spielen zwei bis drei U19 Spieler auch schon regelmäßig bei der U23. Wir wollen hier konsequent den Weg mit Talenten weitergehen und möglichst vielen auch die Chance zum Sprung über die U23 in den Kader des Oberligateams bereiten. Die Arbeit von Lukas und seinem Trainerteam war hier vorbildlich.“

 

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Mannschaftsfoto 2324
  • FCN vs. Freiburg 1
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 111
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 39
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FCN vs. Freiburg 137
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 91
  • 1 Zuschauer
  • Tor Niklas
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • MaFo 2324 1600