Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Infos aus der Landesliga

Spitzenreiter Espanol Karlsruhe am Sonntag zu Gast beim FCN II

Durchweg schwere Aufgabe warten auf die Pforzheimer Mannschaften am 9.Spieltag in der Fußball-Landesliga Mittelbaden.

Nach dem Knallerspiel gegen Espanol Karlsruhe (1:3) wartet auf die Sportfreunde Feldrennach gleich die nächste harte Nuss. Am Samstag ab 15 Uhr gilt es den Tabellenvierten ASV Durlach zu knacken.

Sollte Feldrennach in dieser Partie genauso mutig auftreten wie zuletzt gegen die Spanier, könnte daheim durchaus ein Punkt gegen den Meisterschaftsmitfavoriten drin sein.

Ebenfalls schon am Samstag um 15 Uhr muss der 1. FC Kieselbronn beim VfR Kronau Farbe bekennen. Nach dem ersten Saisonsieg gegen Flehingen reist das Team von Fabian Wenz auf alle Fälle mit breiter Brust an. Der nächste Dreier soll her. Damit würde der Tabellenzwölfte mit dem VfR (8Punkte) zählermäßig gleichziehen.

Der FC Nöttingen II konnte diese Runde gegen die Topteams noch nichts ausrichten (Mutschelbach 2:5, Langensteinbach 0:2). Ob das junge FCN-Team am Sonntag (15 Uhr) gegen Spitzenreiter Espanol Karlsruhe etwas reißen kann, ist fraglich. Für eine Überraschung sind die Lila-Weißen aber immer gut.

Nach der ärgerlichen 3:4-Niederlage im Kellerduell gegen Kickers Büchig musste das Trainerduo Marcus Bouquerot und Stefan Rapp erstmal Aufbauarbeit bei den Kickern des 1. FC Ersingen leisten. Noch immer wartet der Aufsteiger auf den ersten Sieg. Auf diesen wird die Kirchberg-Truppe aber wohl noch etwas länger warten müssen. Denn ein Sieg am Sonntag (15 Uhr) beim Tabellenzweiten VfR Ittersbach käme einer Sensation gleich, genauso wie eine Woche später gegen den starken Mitaufsteiger Mutschelbach.

Der 1. FC Birkenfeld wird am Wochenende wohl weiter einige Plätze einbüßen müssen. Der Tabellenfünfte ist spielfrei. In zwei Wochen wartet dann daheim Kickers Büchig.

Autor: Dominique Jahn, www.pz.news.de vom 09.10.14)

 

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Tor Niklas
  • Noah
  • FCN Neuzugänge 2122
  • U23 MaFo II
  • Gür u Erne am Boden
  • Jubel Ausgleich NSU
  • Heers u
  • FCN MaFo 2122
  • Luftkampf
  • 1 Zuschauer
  • aa Frau
  • Weidlich Maske II
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • De Santis
  • Jubel
  • Torraum
  • Schönthaler Kopf