Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

So, 15.00 Uhr: FCN II - FC Flehingen

FCN II will gg. Flehingen eine Serie starten

Durchweg schwere Aufgaben warten am Wochenende auf die Pforzheimer Teams in der Fußball-Landesliga.

Der 1. FC Birkenfeld (5.) empfängt den Tabellennachbarn (6.) ASV Durlach, der FC Nöttingen II steigt nach einem spielfreien Wochenende wieder daheim gegen den FC Flehingen ein, der 1. FC Kieselbronn bekommt es mit dem starken Aufsteiger ATSV Mutschelbach zu tun und die Sportfreunde Feldrennach müssen gegen den VfR Kronau Farbe bekennen – nur der 1.FC Ersingen darf sich eine kleine Verschnaufpause gönnen.

Einen starken Rundenstart hat der 1. FC Birkenfeld mit drei Siegen und einer Niederlage hingelegt. Das jüngste 0:3 wirft die Mannschaft von Trainer Hakan Göktürk nicht um – schließlich verlor man beim Spitzenreiter Espanol Karlsruhe, bei dem noch einige Spitzenteams Federn lassen werden. Zurück in die Erfolgsspur will die Erlach-Truppe nun am Sonntag daheim (16.45 Uhr) gegen den ASV Durlach (bisher 2 Siege, 1Remis). „In diesem Spiel wird sich zeigen, ob wir oben mitmischen können oder nicht", sagt Göktürk.

Weiter hoch will auch der FCNöttingen II (10. Platz, 1 Sieg, 2Niederlagen). Daheim gegen Flehingen (2 Siege, 2 Pleiten) soll eine kleine Serie gestartet werden. Die nächsten Gegner sind Kronau und Kieselbronn. Gegen Kronau muss am Sonntag Feldrennach ran und nach drei Niederlagen muss das Team van Adnan Akyüz endlich punkten, um nicht gleich voll den Anschluss zu verlieren.

Auf den ersten Dreier wartet auch Kieselbronn. Allerdings wären die Jungs von Fabian Wenz beim Titelkandidaten Mutschelbach schon mit einem Punkt zufrieden.

Autor: Dominique jahn, www. pz.news.de vom 11.09.14

 

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • U23 MaFo II
  • Heers u
  • De Santis
  • Luftkampf
  • Jubel
  • FCN Neuzugänge 2122
  • Gür u Erne am Boden
  • Jubel Ausgleich NSU
  • Weidlich Maske II
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Schönthaler Kopf
  • aa Frau
  • Tor Niklas
  • Noah
  • FCN MaFo 2122
  • Torraum
  • 1 Zuschauer