Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

KW 20 JFV Straubenhardt vs U16U15 und U14 halten die Klasse

U13 und U16 erreichen Kreispokalfinale

Mit dem fünften Sieg in Folge verteidigt die U19 den dritten Platz in der Verbandsliga und findet damit im letzten Saisondrittel zur Kontinuität.

Zum Spitzenreiter und Oberligaaufsteiger Walldorf sind es 13 Zähler, eine klare Sache am vorletzten Spieltag. Ebenso fest steht bereits seit Wochen der Titel für die U18. Einen weiteren Kantersieg gegen Östringen vergrößert den Abstand auf Verfolger JSG Kirchfeld/Linkenheim auf 18 Punkte. Ganz spannend wird es am letzten Spieltag noch für unsere U17 in der Verbandsliga der B-Junioren. Mit einem Remis in Viernheim zog man an Heidelberg Kirchheim aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz zwei vorbei, den es kommenden Samstag zu verteidigen gilt. Zwei weitere, souveräne Auftritte legte die U16 um Luigi Tromba diese Woche hin: Mit einem hohen Sieg im Halbfinale des Kreispokals in Büchenbronn legte man den Grundstein für einen verdienten Auswärtserfolg im Prestigeduell beim JFV Straubenhardt. Platz zwei wurde damit gefestigt. In der ENBW Oberliga erzielte die U15 des FCN zwar nur ein Unentschieden beim Tabellenletzten Böblingen, sicherte sich aber zugleich mit diesem Zähler vorzeitig auch rechnerisch den Klassenerhalt. Somit wird auch kommende Saison Oberliga Jugendfußball in Nöttingen zu sehen sein. Auch die U14 konnte das Saisonziel mit dem Verbleib in der Verbandsliga trotz einer Niederlage in Beiertheim erreichen, da die Reserve aus Walldorf wegen des Abstiegs der ersten Mannschaft aus der Oberliga ebenfalls zwangsläufig absteigen muss. Auch unsere U13 konnte in der englischen Woche zwei weitere Triumphe einfahren: Unter der Woche deklassierte man Buckenberg im Pokalhalbfinale und bezwang ebenso den Rivalen aus Straubenhardt im heimischen KLEINER Sportpark. Allen Teams, die vorzeitig Ihre Ziele erreicht haben Glückwunsch hierzu!

Ligaspiele:
U19 (Verbandsliga)
FC Olympia Kirrlach - FC Nöttingen U19 0:2
0:1 Altun (69.), 0:2 Geist (73.)
Erst in der 69. Minute konnte der FCN einen Treffer markieren und entschied dann binnen vier Minuten die Partie verdient für sich.

U18 (Landesliga)
FC Nöttingen U18 – JSG Östringen 8:0
1:0 Bruggner (28.), 2:0 Acimovic (35.), 3:0 Parcharidis (51.), 4:0 Parcharidis (56.), 5:0 Herold (79.), 6:0 Bruggner (81.), 7:0 Natkaniec (84.), 8:0 Schmidt (89.)
Siebzehn Spiele, 51 Punkte! Steffen Blöths Team avanciert zur absoluten Bestmarke. Mit 88:14 Toren dominiert man diese Landesligasaison fast nach Belieben. Auch die JSG Östringen hatte im KLEINER Sportpark nicht den Hauch einer Chance gegen die wie entfesselt aufspielende U18. 

U17 (Verbandsliga)
TSV Amicitia Viernheim – FC Nöttingen U17 1:1
0:1 Diana (23.), 1:1 Hofmann (35.)
Der FCN konnte den Ausrutscher vom zweitplatzierten HD-Kirchheim leider nicht nutzen. Die U17 kam gut ins Spiel und übernahm von Beginn an die Kontrolle. Die verdiente 0:1 Führung wurde zwölf Minuten durch einen unglücklich ins eigene Tor abgefälschten Freistoß ausgeglichen. Auch aus der Pause kam Patrick Sulzers Elf gut heraus und erhöhte den Druck auf Viernheim zusehends. Mit einigem Pech durch strittige Schiedsrichter Entscheidungen fand der Ball dann den Weg nicht mehr ins gegnerische Tor und man musste sich mit einem unnötigen Remis begnügen.

U16 (Landesliga)
JFV Straubenhardt – FC Nöttingen U16 2:4
0:1 Kling (3.), 0:2 Jupa (4.), 1:2 Greul (35.FE), 1:3 Batolov (50.), 2:3 Brixel (58.), 2:4 Schreiber (67.)
Eine stark ersatzgeschwächte U16 bestätigte Ihre gute Form der letzten Wochen. Mit zwei identischen Treffern von der rechten Seite legte man früh den Grundstein für einen verdienten Sieg in einem umkämpften, aber fairen Spiel. Zwar machte man die Begegnung durch zwei Unzulänglichkeiten zwischenzeitlich unnötig wieder spannend, fand aber nach jeder Ergebnisverkürzung stets wieder die richtige Antwort. Die konditionelle Stabilität brachte einen entscheidenden Vorteil, alle Spieler konnten über die gesamte Spielzeit Ihre Leistung abrufen.

U15 (Oberliga)
SV Böblingen – FC Nöttingen U15 3:3
0:1 Hartmann (8.), 1:1 Vicari (24.), 1:2 Yildiz (31.), 1:3 Loch (44.), 2:3 Zeqiraj (49.), 3:3 Herling (70.+1)
Die U15 hatte Gegner und Spiel eigentlich im Griff, ließ aber zahlreiche Chancen liegen und konnte die zwischenzeitliche 1:3 Führung auch durch einen Elfmeter nicht ausbauen. Das Auslassen der Torchancen rächte sich dann bitter ganz am Ende der Begegnung, so dass sich dieses Unentschieden unterm Strich wie eine ärgerliche Niederlage anfühlte. Der Klassenerhalt wurde trotzdem erreicht, somit kann man entspannt der letzten Partie gegen Heidenheim entgegensehen.

U14 (Verbandsliga)
SVK 1884/98 Beiertheim – FC Nöttingen U14 4:2
1:0 Aksu (14.), 1:1 Cici (31.), 2:1 Pienkowski (37.), 3:1 Aksu (55.), 3:2 Rodofile (62.), 4:2 Aksu (68.)
Die U14 wirkte heute blass und verlor verdient in Beiertheim. Zwar konnte man zunächst ausgleichen und auch in der 62. Minute den Anschlusstreffer markieren, den Stürmer Aksu bekam man jedoch nicht ausreichend in den Griff und musste allein durch Ihn drei Gegentreffer hinnehmen.

U13 (Kreisliga)
FC Nöttingen U13 – JFV Straubenhardt 2:0
1:0 Hofsäß (10.), 2:0 Haug (42.)
Der frisch gebackene Kreisligameister ließ es heute etwas ruhiger angehen und fand mit dem JFV Straubenhardt einen Gegner, der sich vehement wehrt und dem FCN etwas auf Augenhöhe begegnen konnte. Nichtsdestotrotz landete unsere U13 den 21. Sieg im 21. Spiel.

Kreispokal Halbfinale:
SV Büchenbronn – FC Nöttingen U16 0:8
0:1 Selmanovic (6.), 0:2 Batolov (22.), 0:3 Jupa (25.), 0:4 Jupa (39.), 0:5 Ruf (53.), 0:6 Batolov (57.), 0:7 Felten (59.), 0:8 Jupa (64.)
Ein spielerisch exzellenter Auftritt unserer U16 bedeutete den Einzug in das Pokalfinale gegen eine wehrlose Büchenbronner Elf. Der Ball lief flüssig immer wieder in Richtung gegnerisches Tor und auch heute konnte man viele Torabschlüsse erfolgreich zu Ende bringen. Im Finale wartet Ende Juni Lokalrivale 1.CfR Pforzheim auf den Showdown.

FC Nöttingen U13 – FSV Buckenberg 10:0
1:0 Pavlovic (13.), 2:0 Özkaya (15.), 3:0 Özkaya (18.), 4:0 Pavlovic (28.), 5:0 Ehbauer (32.), 6:0 Chirtoaca (34.), 7:0 Marinovic (47.), 8:0 Chirtoaca (50.), 9:0 Chirtoaca (51.), 10:0 Pavlovic (58.)
Mit einer weiteren geschlossenen Mannschaftsleistung und tollem Kombinationsfußball kam auch Buckenberg im heimischen KLEINER Sportpark zweistellig unter die Räder. Bereits zur Pause stand es 4:0 für den FCN. Im Finale trifft die U13 auf den Sieger der anderen Halbfinalbegegnung JVF Straubenhardt – 1.CfR Pforzheim (24.05.).

Vorschau:
Ligaspiele:
Donnerstag, 18. Mai 2023
14:00: FC Nöttingen U15 – 1.FC Heidenheim

Samstag, 20. Mai 2023
10:00: FC Nöttingen U13 – 1.FC Ispringen
12:30: FC Nöttingen U14 – VfB Eppingen
14:30: VfB Bretten – FC Nöttingen U16
15:00: FC Nöttingen U17 – SV Sandhausen 2
17:30: FC Nöttingen U19 - TSG 91/09 Lützelsachsen
17:30: JSG Ettlingen – FC Nöttingen U18

Testspiele:
Sonntag, 21. Mai 2023
11:00: FC Nöttingen U14 – Karlsruher SC U14
13:30: FC Nöttingen U13 – FSV 08 Bietigheim-Bissingen

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Mannschaftsfoto 2324
  • FCN vs. Freiburg 137
  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 91
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FCN vs. Freiburg 39
  • 1 Zuschauer
  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 6
  • Tor Niklas
  • FCN vs. Freiburg 1
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 111
  • Noah