Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

KW 19 U13 MeisterU14 schlägt Weinheim

U13 ist Kreisligameister

Unsere U19 schoss sich in der Verbandsliga gegen Mosbach richtig warm und konnte mit dem hohen Sieg an Neckarelz auf Platz drei vorbeiziehen.

Nach oben ist zwei Spieltage vor Rundenende nichts mehr drin, so dass das Ziel jetzt heißt, den dritten Rang zu verteidigen. Sieg Nr. 16 im 16. Spiel erreichte die U18 beim Auswärtsspiel in Forst. Von einem Ausruhen auf dem bereits erlangten Titel kann also keine Rede sein. Eine Saison ohne Punkt-verlust ist drin, was wohl einen absoluten Ausnahmefall bedeuten würde. Unter der Woche konnte man auch noch das Kreispokalfinale mit einem Erfolg gegen die Kickers Pforzheim erreichen. Weiter spannend geht es an der Spitze der Verbandsliga der B-Junioren zu: Nach dem Heimsieg gegen Spitzenreiter Friedrichstal ist für die U17 noch alles möglich. Auch unsere U16 konnte weiter Anschluss an die Tabellenspitze der Landesliga halten, mit einer guten Partie gegen die Kickers aus Büchig zeigte man auch Abschlussqualitäten. Unsere U14 gewann das Heimspiel gegen Weinheim und machte einen ganz großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Alles klar machte in Sachen Meisterschaft die U13 bereits unter der Woche gegen Niefern. Am Samstag setzte man dann gegen Birkenfeld noch einen drauf und erzielte alleine in dieser englischen Woche 30 (!) Treffer. Herzlichen Glückwunsch an unsere Jüngsten und Andy Haug für diese rekordverdächtige Serie.

Ligaspiele:
U19 (Verbandsliga)
FC Nöttingen U19 - FV Mosbach 6:1
1:0 Marrix (21.), 2:0 Geist (34.), 3:0 Vögele (36.), 4:0 Kujundzic (50.), 5:0 Kujundzic (77.), 5:1 Schneider (87.), 6:1 Voth (89.)
Bereits zur Pause erarbeitete sich unsere U19 eine bequeme 3:0 Führung, deren Ausbau im zweiten Durchgang durch eine geschlossene Mannschaftsleistung folgte. Für den Gegner war außer dem Ehrentreffer in Nöttingen nichts zu holen.

U18 (Landesliga)
JSG Forst/Hambrücken – FC Nöttingen U18 1:4
0:1 Butterer (30.), 0:2 Parcharidis (35.), 0:3 Kleinhans (50.), 1:3 Montes Jimenez (56.), 1:4 Altuntas (72.)
Auch im Waldseestadion in Forst zeigte die U18, dass Sie ganz zurecht weit oben steht in der Landesliga. Das Team von Steffen Blöth konnte abermals überzeugen und marschiert in Richtung maximale Punkteausbeute. Bei sommerlichem Wetter überließ der Gastgeber dem FCN über weite Strecken das Geschehen. Die U18 ließ sich etwas Zeit, nutzte dann aber vier der zahlreichen Chancen zu Treffern. Die Begegnung hätte deutlich höher ausfallen können.

U17 (Verbandsliga)
FC Nöttingen U17 – FC Germania Friedrichstal 3:1
1:0 Scheifele (17.), 2:0 Boldrini (24.), 2:1 Hörner (65.), 3:1 Flätchen (80.)
Eine Partie mit sehr hohem Tempo und Feuer begann für den FCN mit einer absolut überlegenen ersten Halbzeit. Mindestens zwei Tore höher hätte die Pausenführung ausfallen müssen, damit wäre bereits alles klar gewesen. Im zweiten Durchgang drehten die Gäste dann furios auf und kamen zu zahlreichen guten Chancen. Der FCN kam kaum noch aus der eigenen Hälfte. Mit etwas Glück konnte man den Ausgleich verhindern und auch in Tempogegenstößen für Gefahr sorgen. Die Entscheidung in diesem spannenden Match fiel dann in der 80. Minute zugunsten des FCN. 

U16 (Landesliga)
FC Nöttingen U16 – SV Kickers Büchig 4:1
0:1 Heinzmann (46.), 1:1 Batolov (57. FE), 2:1 Jehle (67.), 3:1 Diehl (73.), 4:1 Selmanovic (80.)'
Eine dominante U16 bespielte den Gegner permanent, konnte aber wiederum zu wenige Akzente in der Box des Gegners setzen. Sogar einen Rückstand musste man in Minute 46 hinnehmen, verfolgte aber weiter unbeirrt den Weg auf das gegnerische Tor. Ein Handelfmeter brachte dann die Wende in einem einseitigen Spiel, welches am Ende völlig verdient auch in dieser Höhe für den FCN ausging. Keeper Tristan Jehle traf zum dritten Mal im dritten Einsatz als Feldspieler. Drei Leihgaben aus der U15 zeigten klasse Leistungen und fügten sich prima ein.

U15 (Oberliga)
spielfrei

U14 (Verbandsliga)
FC Nöttingen U14 – TSG 1862/09 Weinheim 2:1
0:1 Lucic (28.), 1:1 Gronemann (52.), 2:1 Cici (66.)
Über diesen Sieg kurz vor dem Ende freute sich sicher nicht nur das gesamte Team nebst Trainer der U14, sondern auch alle Spieler der Meistermannschaft der U13. Gegen Weinheim hatte man kaum mit einem Dreier gerechnet, diesen sich allerdings redlich erarbeitet. In der ersten Halbzeit hätte man bereits führen müssen, konnte aber die Chancen nicht verwerten. Einen Freistoßtreffer der Gäste musste man kurz verdauen, bevor man die Kontrolle zurückgewann und die Partie drehte. Die U14 zeigte damit erneut Ihre breite Brust und eine reife Mentalität in der Rückrunde.

U13 (Kreisliga)
FC Nöttingen U13 – FV 09 Niefern 18:0
1:0 – 4:0 Artico (3., 10., 21., 23.), 5:0 LoMonte (24.), 6:0 LoMonte (27.), 7:0 Özkaya (32.), 8:0 – 10:0 Chirtoaca (33., 35., 38.), 11:0 Özkaya (43.), 12:0 Bella (44.), 13:0 Chirtoaca (46.), 14:0 Chirtoaca (50.), 15:0 Pavlovic (54.), 16:0 Özkaya (56.), 17:0 Chirtoaca (57.), 18:0 Haug (58.)
Gegen völlig überforderte Gäste, die ersatzgeschwächt angetreten waren, machte die U13 eindrucksvoll alles klar in Sachen Meisterschaft. Die technische und physische Überlegenheit führte zu Toren im drei Minuten Takt. Fair Play bewies der FCN, als ein entkräfteter Nieferner Spieler das Feld verlassen musste und kein Ersatz mehr zur Verfügung stand, in dem man die Begegnung 7 gegen 7 zu Ende spielte. Glückwunsch an alle Beteiligten!

1.FC 08 Birkenfeld – FC Nöttingen U13 0:12
0:1 LoMonte (21. FE), 0:2 Chirtoaca (23.), 0:3 Bella (29.), 0:4 Jelovic (31.), 0:5 Faas (32. ET), 0:6 Özkaya (33.), 0:7 Thümmel (35.), 0:8 Jelovic (38.), 0:9 Veran (40.), 0:10 Artico (45.), 0:11 Schwörer (51.), 0:12 Artico (59.)
Kaum mehr zu beschreiben sind die jungen Wilden der U13, sobald der Schiedsrichter in die Pfeife bläst. Auch die Birkenfelder wurden von einem Offensivfeuerwerk völlig überrannt und konnten wenig entgegensetzen. Sieg Nummer 20 in Folge und 168:10 Tore sprechen für sich. Es bleibt zu hoffen, dass diese Truppe kommende Runde in der Verbandsliga antreten darf, die Vorzeichen dafür stehen nach dem Sieg der U14 jedenfalls gut.

Kreispokal Halbfinale:
SV Kickers Pforzheim – FC Nöttingen U18 0:4
0:1 Boldrini (62.), 0:2 Acimovic (79.), 0:3 Kleinhans (85.), 0:4 Altuntas (87.)
Etwas über eine Stunde konnten sich die Kickers aus Pforzheim erfolgreich gegen ein Gegentor wehren, in der letzten halben Stunde der Begegnung brach der SV dann ein und musste am Ende deutlich als Verlierer vom Platz gehen. Im Finale wird die U18 gegen den Sieger aus der Begegnung SV Huchenfeld – FV Knittlingen treffen.

Vorschau:
Ligaspiele:
Samstag, 13. Mai 2023
10:00: FC Nöttingen U13 – JFV Straubenhardt
13:00: SVK 1884/98 Beiertheim – FC Nöttingen U14
13:30: SV Böblingen – FC Nöttingen U15
15:00: FC Olympia Kirrlach - FC Nöttingen U19
15:30: JFV Straubenhardt – FC Nöttingen U16
17:00: TSV Amicitia Viernheim – FC Nöttingen U17
17:30: FC Nöttingen U18 – JSG Östringen

Kreispokal (Halbfinale):
Dienstag, 9. Mai 2023
19:00: SV Büchenbronn – FC Nöttingen U16

Mittwoch, 10. Mai 2023
18:30: FC Nöttingen U13 – FSV Buckenberg

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • aa Frau
  • FCN vs. Freiburg 1
  • MaFo 2324 1600
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 123
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 137
  • Noah
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 39
  • FCN vs. Freiburg 91
  • Tor Niklas
  • Mannschaftsfoto 2324
  • FCN vs. Freiburg 111