Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Aufstiegsspiel am Donnerstag, den 26.05. um 14.00 (Fronleichnam)

Erste „nur“ Zweiter

Nach der 2 : 3 – Niederlage unserer Oberliga-Mannschaft in Sandhausen und dem gleichzeitigen mühelosen 3 : 0 – Sieg der Ulmer bei einer anscheinend wenig motivierten CfR-Truppe mussten wir den Donaustädtern zum Titel und zum Aufstieg in die Regionalliga gratulieren. Unserer Elf bleibt die Chance, über die Aufstiegsspiele ebenfalls den angestrebten Aufstieg zu schaffen.

Zu den nicht immer erstklassigen Leistungen unserer Mannschaft in der Restrunde musste Gerd Dais bei seinem „Heimspiel“ den Klassiker „erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu“ verdauen. Genügend Chancen, um trotz aller Widrigkeiten zu gewinnen, wurden herausgespielt –aber nur Eray Gür traf doppelt. Den Sack zumachen können hätten wir wohl Mitte der zweiten Hälfte beim Stand von 1 : 2 für uns, als ein Sandhäuser Abwehrspieler einen Schuss ins verlassene Tor mit der Hand abwehrte – die Unparteiischen zur Überraschung aller jedoch nicht auf Strafstoß und Rote Karte, sondern nur auf Eckstoß entschieden. Einer weiteren Fehlentscheidung fiel Simon Frank zum Opfer, der bei einer einwandfreien Abwehraktion die gelb-rote Karte erhielt. Zum schlechten Schluss machte unsere Innenverteidigung bei den Treffern zwei und drei der Gastgeber nicht gerade den besten Eindruck.

So geht es beim letzten Saisonspiel gegen Hollenbach nur noch um die berühmte „goldene Ananas“ bzw. darum, sich entweder für das erste Aufstiegsspiel zu schonen oder einzuspielen. Abwarten, welche Variante Gerd Dais wählen wird.

Dieses findet bereits am kommenden Donnerstag, dem 26.05. (Fronleichnam) um 14:00 Uhr im Panoramastadion statt. Gegner wird der Tabellenzweite aus der Hessenliga sein: Entweder Rotweiß Frankfurt oder SC Teutonia Watzenborn-Steinberg. Vor dem letzten Saisonspiel hat RW Frankfurt einen Zähler Rückstand auf SC Teutonia Watzenborn-Steinberg.

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN vs. Freiburg 91
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Mannschaftsfoto 2324
  • FCN vs. Freiburg 1
  • FCN vs. Freiburg 123
  • FCN vs. Freiburg 6
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 137
  • Noah
  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 39
  • aa Frau
  • MaFo 2324 1600
  • FCN vs. Freiburg 111
  • 1 Zuschauer
  • Tor Niklas