Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Co-Sponsor

  • logo sparkasse2023

Exklusiv & Premium Partner

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Rohde MartonSa.01.06. um 15:30 Uhr: 1.FC Norm.Gmünd - FCN

FCN spielt noch um einen inoffiziellen Titel

Der FC Nöttingen kann am Samstag noch einen inoffiziellen Titel gewinnen, den der besten Rückrundenmannschaft.

36 Punkte sammelte das Team von Trainer Dirk Rohde (Foto; mit Jimmy Marton) in den vergangenen 16 Spielen, nur einen Punkt weniger als Tabellenführer und potenzieller Aufsteiger FC 08 Villingen. Damit geht es gegen den 1. FC Normannia Gmünd zumindest doch noch um bisschen was. In den vergangenen Wochen haben die Lilahemden auf jeden Fall bewiesen, dass sie gehörig viel Kampfgeist und Moral besitzen. Den obwohl schon länger klar ist, dass der FCN weder mit dem Auf- noch mit dem Abstieg selber etwas zu tun hat, hat sich das Team voll reingehauen und in den vergangenen fünf Spielen nicht verloren. 

Mit dem Sieg gegen Großaspach (2:1) haben die Remchinger den Meisterschaftskampf noch einmal spannend gemacht. Auch in den Abstiegskampf haben sie eingegriffen. Denn Reutlingen (1:3) wie auch zuvor Bietigheim-Bissingen (0:3) und Denzlingen (0:3) haben gegen den FCN einen erheblichen Dämpfer bekommen.

Gegen Gmünd geht es auf dem Papier um nicht mehr viel. Beide Teams sind gerettet, der FCN hat den fünften Platz fest gebucht.

„Das ist natürlich eine schwierige Situation, so ehrlich muss man sein. Natürlich wollen wir das Spiel aber gewinnen. Wir können befreit aufspielen und wollen nochmal guten Fußball zeigen“, FCN-Coach Dirk Rohde.

Seine Gedanken sind bereits eher in der nächsten Runde und den dazugehörigen Planungen. Den Spielern, die den Verein nach der Runde verlassen, möchte er einen schönen Abschied bescheren, deshalb wird der ein oder andere, der sonst nicht zu Zug gekommen ist, auflaufen dürfen. „Wir wollen allen nochmal ein bisschen Spielzeit geben“, berichtet Rohde. Sportlich kann er dem Spiel, bei dem Kapitän Niklas Hecht-Zirpel, Benedikt Fassler und Simon Kranitz angeschlagen fehlen werden, aber auch noch etwas abgewinnen: „Wir erwarten einen Gegner, der hoch Mann zu Mann verteidigt. Ich bin gespannt, wie wir darauf reagieren und damit umgehen“, sagt Rohde. Die Erkenntnisse wird er dann in sein zweites Jahr beim FCN mitnehmen können. 

Autor: Marius Gschwendtner (Pforzheimer Zeitung vom 29.05.2024)

Foto: Becker (PZ-Archiv)

 

  • logo pz news
  • logo gueldner2023
  • logo ketterer2023
  • logo rutronik2023
  • logo srh2023
  • logo volksbank20232
  • logo farrwohnwelt2023
  • logo kunzmann2023
  • logo moebelzentrum2023
  • logo zuz
  • logo sellin2023
  • logo INFRA Plan2023

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Stadion Flutlicht Ralf III
  • FCN vs. Freiburg 91
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • FCN vs. Freiburg 123
  • MaFo 2324 1600
  • Tor Niklas
  • FCN vs. Freiburg 111
  • Stadion Flutlicht Ralf IV
  • FCN vs. Freiburg 137
  • aa Frau
  • Mannschaftsfoto 2324
  • 1 Zuschauer
  • FCN vs. Freiburg 39
  • Noah
  • FCN vs. Freiburg 6
  • FCN vs. Freiburg 1