Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Oberachern TitelSV Oberachern - FCN  2 : 4  (2:2)

Der FCN und die Nachspielzeit

Der alte Sepp Herberger Spruch „Ein Spiel dauert 90 Minuten“ hat für den FCN in dieser Saison schon lange seine Gültigkeit verloren. Auch beim SV Oberachern schlugen die Schenker-Schützlinge in der Nachspielzeit zu.

Die 91. Minute war gerade angebrochen, als Niko Dobros auf William Heers durchsteckte, der aus spitzem Winkel zur 2:3 Führung einnetzen konnte. „Wir hatten in der zweiten Hälfte viele Torchancen und machen dann den vielleicht schwersten rein,“ so Trainer Reinhard Schenker. Als Oberachern gänzlich aufmachte, startete Niko Dobros aus der eigenen Hälfte allein aufs gegnerische Tor zu, bediente den mitgelaufenen Riccardo Di Piazza, der nur noch zum 2:4 (90.+2) Endstand einschieben musste.

Bei FCN standen Xaver Pendinger im Tor, Tolga Ulusoy, Benjamin Fassler für Andreas Dups (Rotation), Mario Bilger (Taufe) und Nill Hauser (Rotation) im Gegensatz zur Vorwoche in der Startelf. Die Lila-Weißen gingen früh nach einer Ulusoy-Ecke durch Simon Kranitz in Führung (2.). Bis zum Ausgleich in der 16. Minute durch Luca Fritz war die Schenker-Elf die dominierende Mannschaft. Oberachern kam zurück ins Spiel und ging durch den Ex-Nöttinger Cemal Durmus nicht unverdient mit 2:1 (25.) in Front. Bei beiden Szenen sah die FCN-Defensive nicht besonders glücklich aus. In der Folge war Oberachern die spielbestimmende Mannschaft, ging aber fahrlässig mit den sich mehrfach bietenden Chancen um. Der 2:2 (41.) Ausgleich durch Niko Dobros mit einem fulminanten Weitschuss, war für den FCN zu diesem Zeitpunkt eher glücklich.

Die wohl spielentscheidende Szene ereignete sich in der 57. Minute. Oberacherns Jan Dietrich bekam nach einem überharten Einsatz mit gestrecktem Bein gegen Tolga Ulusoy vom Schiedsrichter den roten Karton präsentiert. Eine Entscheidung die Oberacherns Trainer Fabian Himmel so nicht nachvollziehen konnte. „Das ist ein junger Bub. Ich war mit ihm auch schon in Ilshofen nicht zufrieden.“ Die Entscheidung spielte dem FCN in die Karten. Der FCN hatte durch Jimmy Marton, Eray Gür und vor allem durch Niko Dobros, der u.a. nur den Pfosten traf (85.), dicke Chancen und hätte den Sack schon vor der Nachspielzeit klarmachen müssen. Während FCN-Trainer Reinhard Schenker auf der anschließenden Pressekonferenz mit Bierzeltatmosphäre von „einem hochverdienten Sieg vor allem aufgrund der Leistung in der zweiten Halbzeit“ sprach, sah sein Gegenüber das Spiel gänzlich anders. Zu Schenkers Analyse meinte Oberacherns Trainer Fabian Himmel: „... auf einem anderen Sportplatz gewesen zu sein. Ich habe keine großen Chancen der Nöttinger gesehen. Meine Mannschaft hätte zumindest einen Punkt verdient gehabt.“

Eigentlich hätte der FCN am kommenden Samstag die Stuttgarter Kickers erwartet. Da die Kickers an diesem Tag aber im Endspiel um den wfv-Pokal gegen den SSV Ulm stehen, musste das Oberligaspiel gegen die Kickers auf Mittwoch, 25.05. (19.00 Uhr) verlegt werden.

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Gür u Erne am Boden
  • Tor Niklas
  • 1 Zuschauer
  • Jubel
  • FCN MaFo 2122
  • Schönthaler Kopf
  • Noah
  • FCN Neuzugänge 2122
  • U23 MaFo II
  • aa Frau
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Weidlich Maske II
  • De Santis
  • Luftkampf
  • Jubel Ausgleich NSU
  • Heers u
  • Torraum