Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

DupsFreiburger FC - FCN  2 : 0 (1:0)

Andi Dups verhindert Schlimmeres

Mit der 2:0 (1:0) Niederlage beim abstiegsbedrohten Freiburger FC war der FCN unter dem Strich noch gut bedient.

„Eine völlig verdiente Niederlage. Wir können uns bei Andreas Dups bedanken, dass dies heute nicht ganz böse ausgegangen ist,“ so die Analyse von FCN-Coach Reinhard Schenker nach der Partie. Es war für den FCN die zweite Niederlage in Folge, aber die erste mit Trainer Reinhard Schenker an der Seitenlinie. Der FCN musste auf William Heers, David Trivunic, Benjamin Fassler, Jimmy Marton, Niklas Hecht-Zirpel (alle krank bzw. verletzt) verzichten. Mario Bilger saß zunächst nur auf der Bank. Dafür rückten Ion-Paul Fratea, Marlon Radel, Mustafa Uslu, Simon Kranitz und Riccardo Di Piazza im Gegensatz zum CfR-Spiel in die Anfangsformation. Die Schenker-Elf kam auf dem Kunstrasen überhaupt nicht in die Partie und lag bereits nach 4 Minuten nach Unkonzentriertheiten im Defensivverbund durch Anthony Mbem-Son im Hintertreffen. Auch in der Folge hatten die Breisgauer mehrere Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen. Demgegenüber standen nur zwei Halbchancen durch Ernesto De Santis. Einzig Andreas Dups hielt seine Mannschaft im Spiel. FFC-Trainer Aurelio Martins, der Anfang März das Zepter in Freiburg von Luca Murdolo übernommen hatte: "Ein von den Torchancen her absolut verdienter Sieg meiner Mannschaft. Die Jungs haben sich jetzt eine Pizza verdient und die zahl ich auch. Es war heute ein Top-Tag für uns.“

Zum zweiten Durchgang kamen Kevin Sollorz und Mario Bilger, aber auf dem Platz änderte sich nicht viel. Das Spaßbarometer von Reinhard Schenker war weiter im Keller. Auch jetzt war es Andreas Dups, der mehrfach in höchster Not rettete. Mit viel Glück hätte man bei der ein oder anderen Aktion die mangelnde Chancenauswertung der Freiburger bestrafen können. Aber Mario Bilger und Tolga Ulusoy waren im Abschluss zu ungenau. Auch die Umstellung in der Schlussviertelstunde auf Dreierkette änderte nicht viel. Kurz vor Schluss musste man nach einem Konter das verdiente 2:0 (86.) durch Alexander Martinelli hinnehmen.

Reinhard Schenker: „Glückwünsche an Freiburg. Wir haben gegen einen Gegner verloren, der gut war, aber mit Sicherheit nicht besser ist als meine Mannschaft und wir trotzdem deutlich unterlegen waren. Heute hatten wir zu viele Spieler, die ihr Leistungspotential nicht abgerufen haben und das ärgert mich!“

Am kommenden Donnerstag (19.00 Uhr) ist in der Kleiner Arena unter Flutlicht gegen den TSV Ilshofen Wiedergutmachung angesagt.

Freiburger FC: Bergmann – Mikulic, Bohro, Zeyer, Himmelsbach, Polzer, Mourad, (80. Allgeier), Mbem-Son (87. Ivancic), Anlicker (73. Bernauer), Fries (70. Eggert), Martinelli

FC Nöttingen: Dups – Fratea (46. Sollorz), Brenner, Radel, Uslu (75. Bediako), Ulusoy, Kranitz (46. Sollorz), Di Piazza (70. Hauser), Gür, Dobros, De Santis

Tore: 1:0 Mbem-Son (4.), 2:0 Martinelli (86.)

Gelbe Karten: Zeyer, Mbem-Som, Polzer / Brenner, Kranitz

Schiedsrichter: Hafes Gerspacher (Kandern)

Zuschauer: 180

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo srh neu
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo zsz
  • logo sellin
  • logo INFRA Plan

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Luftkampf
  • Weidlich Maske II
  • FCN MaFo 2122
  • Jubel
  • 1 Zuschauer
  • FCN Neuzugänge 2122
  • Jubel Ausgleich NSU
  • Heers u
  • aa Frau
  • Gür u Erne am Boden
  • De Santis
  • FC Nöttingen g Bayern München 09.08.2015 049
  • Torraum
  • Schönthaler Kopf
  • Tor Niklas
  • Noah
  • U23 MaFo II