Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

thumb Niklas und WenningerMit gutem Gefühl ins Spitzenspiel

FCN zu Gast bei Stuttgarter Kickers

Marcus Wenninger ist kein Hellseher, aber er gibt zu, dass man vor der Runde durchaus damit rechnen konnte, dass die Partie am Samstag (14 Uhr) bei den Stuttgarter Kickers ein Spitzenspiel wird.

Sein Team, der FCN, hätte dafür tolle Arbeit in der bisherigen Fußball-Oberligasaison abgeliefert (Wenninger: „Viele Rädchen haben bei uns ineinandergegriffen“). Die Stuttgarter Kickers haben sich nach dem verpassten Aufstieg im vergangenen Jahr sowieso zum Ziel gesetzt, aufzusteigen. Es kommt also nun am Samstag zum Spitzenspiel zwischen dem Zweitplatzierten, den Kickers (24 Punkte) und dem Tabellendritten FC Nöttingen (23). Die Stuttgarter haben noch kein Heimspiel verloren.

Pokalspiel in den Knochen

„Der größere Druck liegt bei den Kickers“, sagt Marcus Wenninger. „Sie spielen daheim und müssen aufsteigen.“ Seine Nöttinger hingegen könnten befreiter aufspielen. „Sollten wir verlieren, ist nichts Finales passiert. Aber natürlich wollen wir etwas Zählbares mitnehmen.“

Dass die Kickers noch vom Mittwoch 90 Minuten Pokalfight in den Knochen haben – die Stuttgarter zogen mit einem 2:1 gegen Ligarivale Ravensburg ins WFV-Halbfinale ein – will Wenninger nichts als Vorteil für sein Team sehen. „Wir haben alle schon ein paar Englische Wochen hinter uns, man gewöhnt sich daran“.

Wie sind die Kickers, die seit drei Spielen ungeschlagen sind, zu knacken? FCN-Coach Marcus Wenninger will sich nicht in die Karten schauen lassen. Er weiß, wo der Gegner anfällig ist, hat dafür auch den Göppinger 2:0-Sieg gegen die Kickers analysiert. Doch der Coach betont auch: „Es hilft ja nichts, wenn wir die Schwächen des Gegners kennen und unsere eigenen Stärken nicht auf den Platz bringen können.“

Der FCN setzt also beim Auswärtsspiel auf der Waldau wieder auf seine erstarkte Abwehr und vorne geht mit Niklas Hecht-Zirpel sowieso immer die Post ab.

Die Partie am Samstag ist auch ein Treffen der beiden Toptorjäger der Liga. Hecht-Zirpel hat bisher in zehn Spielen zehn Mal getroffen. Stuttgarts Mijo Tunjic kommt auf 14 Treffer in elf Partien.

Ein Wiedersehen gibt es auch mit dem Ex-Nöttinger Niko Dobros, der zuletzt bei den Kickers überzeugte. Verletzt passen muss dagegen Niklas Kolbe, der vor der Runde vom FCN zu den Blauen wechselte. In der Innenverteidigung sind die Kickers dennoch gut besetzt. Ex-CfRler Ruben Reisig hält den Laden hinten zusammen. Gehört der FCN nach dem 1:1 gegen Freiberg und einem möglichen (Teil)Erfolg am Samstag bei den Kickers dann endgültig zu den Top 3 in der Liga? Laut Marcus Wenninger könnte man das mit einem Spiel auf Augenhöhe durchaus bestätigen. Der Ausgang der Partie sei in diesem Fall zweitrangig.

Der Nöttinger Coach geht auf alle Fälle mit einem guten Gefühl ins Spitzenspiel. Wie dieses endet, weiß Wenninger natürlich nicht. Er ist ja kein Hellseher.

Dominique Jahn

Autor: Dominique Jahn auf www.pz-news.de vom 15.10.2020

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • HP Tor
  • Dups
  • 1 Zuschauer
  • OL Neuzugänge
  • CfR 5
  • Spielberg C. Fuchs
  • Dietlingen
  • U23 Neuzugänge
  • Weidlich Maske II
  • 2 HP
  • hintergrundbild3
  • FC Nöttingen Mannschaftsfoto 2021
  • CfR 1
  • aa Frau