Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

Sa, 22.11. um 14.00 Uhr: FCN - SV Elversberg

Profis gegen Amateure

Drittliga-Absteiger gegen Aufsteiger aus der Oberliga – wenn der FC Nöttingen am Samstag (14.00 Uhr) im heimischen Panoramastadion gegen den SV 07 Elversberg spielt, dann prallen Fußball-Welten aufeinander.

Elversberg, dank eines Saarbrücker Pharmakonzerns mit einem Etat von mehreren Millionen Euro ausgestattet, reist als haushoher Favorit an. Beim FCN muss alles passen, wenn man gegen diesen Gegner eine Chance haben will.

FCN-Trainer Michael Wittwer wusste noch nicht genau, mit welchem Personal er zum Rückrundenstart überhaupt rechnen kann. Holger Fuchs (Knieprobleme), Sascha Walter (Leiste) und Niko Dobros (Adduktoren) konnten in dieser Woche nicht oder nur eingeschränkt trainieren. Sebastian Hofmann fällt mit einer angebrochenen Rippe (passiert im Spiel gegen den FC Walldorf) wohl für den Rest des Jahres aus, ebenso wie Felix Zachmann, der wegen seiner Leistenprobleme seit Wochen fehlt und jetzt einen Spezialisten aufsuchen will.

„Elversberg hat eine kompakte Mannschaft, die von vorne bis hinten ausgezeichnet besetzt ist. Wir müssen in der Abwehr gut stehen und versuchen, Konter zu setzen", heißt Michael Wittwers Rezept gegen die Saarländer, gegen die man zum Saisonauftakt im Waldstadion an der Kaiserlinde mit 1:4 verloren hat. Das Saisonziel der Saarländer wurde von Beginn der Saison an klar ausgegeben, es lautet: Wiederaufstieg in die 3. Liga.

Viel wichtiger als die morgige Partie gegen Elversberg sind für den FC Nöttingen die folgenden Spiele gegen die Kellerkinder KSV Baunatal (29. November) und SVN Zweibrücken (6. Dezember). Hier müssen zum Jahresabschluss sechs Punkte her, sonst wird es angesichts der Klasse der Mannschaften in der Regionalliga Südwest schwer, den Abstieg im kommenden Jahr zu vermeiden.

(Quelle: Martin Mildenberger, www.pz.news.de vom 20.11.14)

 

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo haas
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo hahn automobile
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo reister haack
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • 2 HP
  • Brenner
  • FCN U23
  • hintergrundbild3
  • FFC
  • MaFo U23 1920
  • HP Tor
  • FCN II Ettlingenweier
  • U23 Grunbach
  • CfR 4
  • aa Frau
  • FCN II Ettlingenweier
  • 2
  • 1 Zuschauer
  • FCN II Nief
  • CfR 2
  • CfR 1
  • Mannschaftsfoto 1920 1600 Slideshow
  • CfR 5