Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

SteidlD. Steidl: „Ich will keinen Streit haben“

FCN verzichtet auf Protest

Turbulent waren die vergangenen Wochen für den FCN – in erster Linie für die Vereinsverantwortlichen des Fußball-Oberligisten.

Lange herrschte Unklarheit darüber, wann das am 6. Dezember ausgefallene Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II nachgeholt wird. Am vergangenen Samstag, bei der 1:6-Pleite gegen die Schwaben nach nur vier Wochen Vorbereitungszeit, kam mit dem Chaos rund um die zwei Gelben Karten statt Gelb-Rot gegen Stuttgarts Jose Enrique Rios Alonso und deren undurchsichtige Zurücknahme (die erste Gelbe Karte wurde Lukas Kiefer zugeordnet/wir berichteten) neuer Ärger hinzu.

Zumindest beim FCN ist man jedoch gewillt, die Wogen zu glätten und wieder Ruhe einkehren zu lassen. Zwar hätte der Verein theoretisch zehn Tage Zeit, gegen die Wertung des Spiels Protest einzulegen. Wie Vorstand Dirk Steidl am Montag auf Nachfrage des Pforzheimer Kurier aber mitteilte, wird der Verein ziemlich sicher auf einen Einspruch verzichten. „Wie es abgelaufen ist und was im Spielberichtsbogen später vermerkt wurde, ist kurios. Aber der Schiedsrichter hat nach dem Spiel gesagt, dass er einen Fehler gemacht und die Rücknahme der ersten Gelben Karte zu spät kommunziert hat. Das sind Menschen mit Sportgeist. Im Sinne des Sports und aufgrund des wirklich nicht alltäglichen Verhaltens des Schiedsrichters, werden wir wohl nichts machen“, sagte Steidl, der Referee Luka Gille (Sinzheim) keinen Vorwurf macht: „Wir machen alle Fehler.“

Was Nöttingens Boss dafür nach wie vor schmerzt, sind die „persönlichen Vorwürfe und Aussagen gegen mich“, die es zuletzt offenbar vor allem in einer Mail von Mitarbeitern des württembergischen Fußball-Verbands (wfv) in der Thematik um das Nachholspiel gab. Selbst der VfB II, berichtet Steidl, habe ihn am vergangenen Dienstag im Beisein des Aufsichtsrats-Vorsitzenden Jürgen Steimle angerufen und mitgeteilt, dass beim wfv in der Debatte nicht alles richtig verstanden worden sei. „Ich habe mich nur gewehrt, weil ich das Verfahren, wie es zum Nachholtermin kam, grenzwertig finde und nach den nun wohl vom wfv falsch verstandenen Aussagen nicht noch einmal gefragt wurde. So hätte viel Ärger und Frust vermieden werden können“, so Steidl. Am Ende sei dies jedoch zu Lasten des FC Nöttingen ausgelegt worden. Der FCN-Gesamt-Geschäftsführer hätte sich darüber gefreut, wenn auch vom Verband das Signal gekommen wäre: „Das war von uns jetzt nicht ganz so gelungen.“ Steidl weiter: „Alle dürfen Fehler machen. Wir haben nie die Unwahrheit gesagt. Aber zu behaupten, so und so ist es, nur weil eine Partei etwas anderes sagt, das halte ich für problematisch.“

Für den FCN geht es in der Liga erst am 28. Februar weiter. Bis dahin soll ein wenig Ruhe einkehren. „Ich will keinen Streit haben“, betont Steidl.

(Quelle: Frank Seyen, Pforzheimer Kurier vom 18.02.2020)

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • 2 HP
  • FC Nöttingen Mannschaftsfoto 2021
  • CfR 5
  • Spielberg C. Fuchs
  • hintergrundbild3
  • U23 Neuzugänge
  • CfR 1
  • aa Frau
  • OL Neuzugänge
  • Dups
  • HP Tor
  • Dietlingen
  • Weidlich Maske II
  • 1 Zuschauer