Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

FCN Logo großNachholpartie gg. die Schwaben muss am kommenden Samstag stattfinden

Beschwerde des FCN abgelehnt

Eine Entscheidung gegen den Amateursport: Die am 6.12. ausgefallene Partie des FCN gegen den VfB Stuttgart II muss nach der Entscheidung der drei Präsidenten am kommenden Samstag, 15.02. stattfinden. Spielbeginn in der Kleiner Arena wird um 14.00 Uhr sein.

Die Präsidenten haben die Beschwerde des FCN abgelehnt und entschieden, dass das Spiel zum im Rahmenspielplan festgelegten Austragungstermin stattfinden muss (!). Bereits Mitte Dezember hatte der FCN gegenüber dem WFV kommuniziert, dass am 22.2 in Remchingen aus polizeilicher Sicht kein Spiel stattfinden kann. Wäre bereits damals dem FCN als möglicher Ausweichtermin der 15.2 genannt worden, hätte es niemals eine Diskussion gegeben. Dies ist der einzige Vorwurf welchen der FCN in Richtung des beim WFV zuständigen Verbandsmitarbeiters gemacht hatte. Sämtliche Versuche des FCN nach einem alternativen Termin wurden vom VfB („Wir wollen nicht unter der Woche nach Nöttingen fahren“) kategorisch abgelehnt. Verstehen konnte man diese Haltungen beim FCN natürlich nicht, denn in der Vergangenheit wurde dies oftmals völlig anders gehandhabt. Wieso können Profis aus Stuttgart nicht an einem Wochentag nach Nöttingen fahren? Das gab es bisher noch nie. Dem FCN bleibt nichts anderes übrig als die Entscheidung zu akzeptieren. 

„Ich bin zutiefst enttäuscht nicht nur über die Entscheidung, sondern auch wie die teilweise sehr emotionale Debatte mit zum Teil persönlichen Vorwürfen gegen meine Person geführt wurde. Das ist alles sehr, sehr frustrierend“, so FCN-Vorstand Dirk Steidl in einer ersten Reaktion. 

Warum es einem Profiverein wie dem VfB Stuttgart nicht möglich ist unter der Woche zu spielen (Vorschläge des FCN: 19.02., 21.02. und 25.03.) wird wohl ein ewiges Geheimnis bleiben. Wäre das Rielasingen-Arlen mit einer Anfahrt vom Bodensee, könnte man ja Verständnis aufbringen. Aber Profis schaffen es nicht an einem Mittwoch- oder Freitagabend sich auf eine 65 Kilometerreise von Stuttgart nach Nöttingen aufzumachen? Aber wie sagte schon letzte Woche ein FCN-Fan bei der Diskussion über den Spieltermin: „Nicht falsch verstehen. Ich finde es gut, wenn sich D. Steidl für eine Verlegung einsetzt, aber der WFV wird sich sicherlich hinter den VfB Stuttgart II stellen … komme was wolle.“ 

  • logo-kleiner
  • logo pz news
  • logo sparkasse2
  • logo gueldner2
  • logo ketterer 2016
  • logo-rutronik
  • logo-srh
  • logo-systemedia
  • logo volksbank neu
  • logo ahg2
  • logo autotreff
  • logo bueroland
  • logo ensinger
  • logo farrwohnwelt
  • logo-kunzmann
  • logo leichtundmueller
  • logo moebelzentrum
  • logo swp pforzheim neu2
  • logo haerter
  • logo zsz

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Spielberg C. Fuchs
  • HP Tor
  • Dups
  • Weidlich Maske II
  • CfR 5
  • CfR 1
  • U23 Neuzugänge
  • 1 Zuschauer
  • hintergrundbild3
  • FC Nöttingen Mannschaftsfoto 2021
  • OL Neuzugänge
  • 2 HP
  • Dietlingen
  • aa Frau