• logo-kleiner
  • logo-bueroland
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo-sparkasse
  • logo-tlt
  • logo-volksbank
  • logo-foeller
  • logo-ketterer
  • logo-busch
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo-pforzheimer-zeitung
  • logo-roesch
  • logo-systemedia

Freitag, 15.08.2014 um 19:00 Uhr: FCN - TSG 1899 Hoffenheim II

Das Duell der treffsicheren Teams

Wenn Zahlen und Statistiken nicht trügen, dürfen sich die Zuschauer am Freitagabend im Nöttinger Panoramastadion auf einige Tore freuen.

Denn im nordbadischen Duell stehen sich um 19.00 Uhr mit dem FC Nöttingen und 1899 Hoffenheim II die beiden Mannschaften gegenüber, die bislang in der Fußball-Regionalliga Südwest zusammen mit dem FCSaarbrücken die meisten Tore erzielt haben. Diese drei Teams kamen an den ersten drei Spieltagen jeweils auf sieben Treffer.

Sowohl für die Hoffenheimer (7:3 Tore) als auch für die Nöttinger (7:6) brachten die erfolgreichen Offensivbemühungen sechs Punkte sowie die Tabellenplätze fünf und sechs. Dadurch ist die Partie auch ein Verfolgerduell. Doch für solche Begriffe ist Michael Wittwer nicht zu begeistern. „Wir schauen momentan nicht auf die Tabelle. Sechs Punkte sind nach drei Spielen eine ordentliche Bilanz", sagt der Nöttinger Trainer. Er weiß: „Zu Beginn liegen alle Mannschaften eng beieinander. Aber wenn man zwei Spiele verliert, hängt man schnell wieder unten drin."

Und mit den Hoffenheimern kommt ein Gegner, der womöglich ein ganz anderes Kaliber verkörpert als der KSV Baunatal und der SVN Zweibrücken, gegen die die Nöttinger zuletzt ihre beiden Siege eingefahren haben. Michael Wittwer preist die Vorzüge des Hoffenheimer Bundesliga-Nachwuchses, der heute im Panoramastadion gastiert. „Die jungen Spieler sind technisch und läuferisch stark, gehen ein hohes Tempo, spielen immer nach klaren Vorgaben. Das ist immer schwer", sagt Michael Wittwer. Die weiße Fahne werden seine Kicker deshalb aber nicht hissen. „Auf unserem engen Platz haben wir die Chance, sie rechtzeitig zu stören, damit sie nicht heiß laufen", sagt der Nöttinger Trainer. Seine taktischen Vorgaben lauten: Hoffenheim unter Druck setzen, zu Fehlern zwingen, nicht hinten rein stellen. Denn Michael Wittwer weiß auch, dass sein Team jetzt drei Heimspiele in Serie hat – nach Hoffenheim II kommen Koblenz und Saarbrücken ins Panoramastadion. „Diese Spiele müssen wir so positiv wie möglich gestalten, egal, welcher Gegner kommt."

Wer ersetzt Schiek?

Eigentlich hat der Nöttinger Trainer wenig Grund, seine Mannschaft nach den jüngsten Erfolgen umzubauen. Tun muss er es dennoch. Denn Daniel Schiek wurde nach seiner Roten Karte im Spiel in Zweibrücken für zwei Begegnungen gesperrt. Nur gut, dass Niko Dobros seine Ein-Spiel-Sperre nach der Ampelkarte gegen Baunatal abgesessen hat. Er kehrt ins Team zurück und soll im offensiven Mittelfeld Michael Schürg, der mit drei Treffern zusammen mit dem Neckarelzer Sebastian Szimayer die Torjägerliste anführt, mit Vorlagen füttern.

Den Platz von Schiek im rechten Mittelfeld könnte Marc Schneckenberger übernehmen, der zuletzt Dobros im zentralen Mittelfeld erfolgreich vertrat. Rechts wäre auch Neuzugang Kevin Ruiz eine Alternative. Vor allem dann, wenn Schneckenberger im defensiven Mittelfeld gefragt ist, nachdem sich Felix Zachmann zuletzt mit Leistenbeschwerden plagte.

( Autor: Udo Koller, www.pz-news.de )

 



 



 



  • logo-kleiner
  • logo-bueroland
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo-sparkasse
  • logo-tlt
  • logo-volksbank
  • logo-foeller
  • logo-ketterer
  • logo-busch
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo-pforzheimer-zeitung
  • logo-roesch
  • logo-systemedia
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Tel. 0 72 32 / 30 13 11
Fax. 0 72 32 / 30 13 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © 2009-2014 FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • II gg. Mu
  • Fort ever III
  • Mafo
  • Saar Brenner
  • hintergrundbild6
  • hintergrundbild3
  • hintergrundbild4
  • hintergrundbild2
  • Helfer Dia II
  • hintergrundbild7
  • Saat Tor
  • Zuschauer Saarb
  • Saar Einlauf
  • Diashow FCN II
  • Saar Gaesteblock
  • hintergrundbild5